LESELAUNEN
Kommentare 11

Leselaunen Wochenrückblick | Hallo Frühling

Herzlichen Willkommen zu meinem Wochenrückblick im Rahmen eines Leselaunen Beitrages, eine Aktion von Buchbunt Blog. In diesem Beitrag werde ich euch wöchentlich über meine (buchigen) Erlebnisse der vergangenen Woche und über meine aktuelle Lesestimmung berichten. Außerdem erzähle ich euch noch, welche drei Dinge mich in dieser Woche unglaublich glücklich gemacht haben (Idee von Schwarzbuntgestreift), nenne euch mein Zitat der Woche und zeige euch regelmäßig Autorenwidmungen, die mich ganz besonders berührt haben.

AKTUELLE BÜCHER

Momentan lese ich tatsächlich nur ein Buch. Ich kann es selbst kaum fassen, doch nachdem ich mein aktuelles Buch am Sonntag beendet habe, möchte ich mich jetzt vor allen Dingen diesem Schatz hier widmen: Nevernight: Das Spiel. Ich kann es noch immer nicht glauben, dass ich das Buch tatsächlich in meinen Händen halte aber so ist es und ich freue mich riesig darüber. Ich bin so gespannt darauf, wie es mit Mia und Herrn Freundlich weitergeht … seid ihr auch schon so gespannt?

MOMENTANE LESESTIMMUNG

Momentan genieße ich das wunderschöne Wetter draußen und das am liebsten mit einem Buch in der Hand. Momentan versuche ich so viel wie möglich zu lesen, da mir drei Wochenenden bevorstehen, an denen ich (leider) Schule habe, was bedeutet, dass ich im April kaum Freizeit habe, bis auf drei freie Sonntage. Darauf freue ich mich zwar, besonders wenn das Wetter so bombastisch bleibt, allerdings werde ich im April daher nicht so viel lesen können. Umso mehr freut es mich natürlich, dass ich in diesem Monat „schon“ zwei Bücher beenden konnte, was auch nicht die Welt ist aber hey, besser als nichts 🙂

DREI DINGE, DIE MICH GLÜCKLICH GEMACHT HABEN

  • Sonne
  • Ben & Jerry’s vegan
  • mehr Urlaubsplanung

UND SONST SO?

Während die ganze Woche über ehrlich gesagt nicht so prickelnde Stimmung herrschte, sah es am Wochenende ganz anders aus. Ich habe in letzter Zeit sehr viel Probleme mit meinem Kreislauf und meinem Blutdruck (ja, auch in jungen Jahren hat man sowas :D) und offenbar liegt das daran, dass ich dauerhaft unter Strom stehe. Mir war das gar nicht so bewusst, allerdings hat ein Langzeit EKG sowie eine Langzeit-Blutdruckmessung Aufschluss gebracht. Ich darf mich nicht so stressen. Selbst an Tagen, an denen ich wirklich glaubte ruhig und entspsannt zu sein, war ich es nicht. Mein Körper scheint irgendwie 24 Stunden auf Hochtouren zu laufen und das muss ich irgendwie abstellen. Ich muss einen Weg finden, diesen Stress los zu werden. Leider scheint das Fitness Studio nicht sonderlich zu helfen, daher habe ich mich ein wenig informiert und die perfekte Möglichkeit gefunden (wie ich doch hoffe) Dampf abzulassen: Boxen. Am 16. April habe ich meine erste Boxstunde und ich bin gleichzeitig mega aufgeregt und nervös, aber auch voller Vorfreude. Ich wollte eigentlich schon immer Boxen, nicht nur, weil es einen komplett trainiert und fit macht, sondern auch weil ich stärker werden möchte; weil ich nicht bloß dieses schwache, kleine Ding von nebenan sein möchte. Ich hoffe, dass mir das mit dem Boxen zusagt – ich bin gespannt. Ich würde es nämlich unheimlich gerne durchziehen 🙂

Am Wochenende war das Wetter dann ja einfach nur BOMBASTISCH. Während ich den freien Freitagmittag genutzt habe, um die Wohnung ein wenig auf Vordermann zu bringen, hatte ich Samstag wieder Besuch von dem kleinen Timmi (Yorkshire Terrier) und bin nachmittags dann noch mit meinem Freund, meinem Bruder und seiner Freundin zum Minigolf. Ich war ewig nicht mehr minigolfen und ich muss sagen, es macht mir jetzt nicht mega viel Spaß – es ist mir etwas zu langweilig – aber es war trotzdem ein richtig toller Tag. Dieses Wetter ist einfach wunderbar und einfach bloß den Tag mit ein paar lieben Menschen draußen in der Sonne zu verbringen, war großartig.

Samstag Abend waren wir dann noch schnell einkaufen, es war unser Cheatday und wir wollten unbedingt Pizza essen und siehe da, endlich habe ich das neue vegane Ben & Jerry’s Eis gefunden. Ich war schon so lange auf der Suche und bin nun endlich fündig geworden. Es schmeckt einfach super lecker, richtig schön cremig nach Erdnussbutter und Cookies. Super empfehlenswert. Allerdings haut es mit 8 € schon echt zu Buche, jede Woche werde ich es mir sicherlich nicht kaufen aber so einmal im Monat oder so geht schon in Ordnung 🙂

Den Sonntag habe ich von morgens bis abends lesend auf unserer Dachterrasse verbracht. Ich habe ein komplettes Buch durchgesuchtet und es war einfach toll. Es war so entspannend und schön und ich habe es richtig genossen. Gut getan hat es vor allen Dingen auch. Das war schon mal ein sehr guter Anfang, zu lernen, einfach nur abzuschalten …

Was das Bloggerleben so betrifft, darf ich mich nun auch offiziell Mitglied des Orden des Phönix schimpfen. Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich noch immer darüber freue und wie aufgeregt ich bin. Wie ihr sicher wisst, feiert Harry Potter dieses Jahr sein 20-jähriges Jubiläum und um das Ganze gebührend zu feiern, kommen Ende des Jahres die gebundenen Ausgaben in einem neuen Gewand auf den Markt. Einen kleinen Einblick erhaltet ihr schon einmal, wenn ihr auf der Facebook Seite Buch-Helden vorbeischaut. Ich kann euch sagen, die Cover werden einfach großartig! Und da ich tatsächlich Mitglied im Orden bin, wird es auch bei mir demnächst bzw. im Laufe des gesamten Jahres immer mal wieder Beiträge zu Harry Potter geben, bestimmten Aktionen, Events, etc. pp., also auf jeden Fall die Augen offen halten. Mehr zum Jubiläum erfahrt ihr übrigens HIER.

MEIN ZITAT DER WOCHE

„Do you taste like chocolate?“
„I don’t know, do you taste like vanilla?“

 

– Corrina, Corrina (Film)

BESONDERE AUTORENWIDMUNGEN

Nevernight: Das Spiel – Jay Kristoff

WEITERE LESELAUNEN

Letterheart – Besuch aus Frankfurt und Lesezeit
stars, stripes & books – Die Payback Punkte Eskalation
Schwarzbuntgestreift – Das geht ja schon wieder gut los
Trallafittibooks – Frühjahrsputz auf dem Blog
Sarah Ricchizzi – Buchbloggerliebe
Ava Reed – Mein Wochenrückblick
Beccas Leselichtung – Serienalarm und viel zu wenige Seiten

 

Hinterlasse mir gerne den Link zu deinem Leselaunen-Beitrag in den Kommentaren.

 

INSTAGRAM | FACEBOOK | YOUTUBE | GOODREADS

Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier. Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor!

11 Kommentare

  1. Liebe Ivy,
    hach, auf deinen Rückblick habe ich schon gewartet, hihi <3
    Da ist er ja endlich!

    Das mit deinem Kreislauf ist ja doof. Ich kenne das, ich stehe auch gefühlt 24/7 unter Strom und komme nur ganz schwer zur Ruhe. Mir hilft da nicht die Bewegung, sondern eher sowas wie Sauna und Strand, ersteres kann man zumindest regelmäßig haben. Wir haben eine wundervolle Saunaanlage in der Stadt, wo ich immer von 10-22 Uhr bin, wenn ich hinfahre. Das tut unglaublich gut und fühlt sich an wie ein echter wahrer Urlaubstag.

    Darf ich fragen ob du generell vegan lebst? Das hatte ich bisher nicht so mitbekommen, aber macht ja auch nix. 🙂
    Ich mag leider Eis nicht so gerne, aber Ben & Jerrys werde ich mal testen.

    Wie cool, dass du auch im Orden bist! Ich freue mich schon total auf die ganzen Aktionen und vor allem auf die Bücher <3 Und ich finde es ziemlich cool, dass sie neu gestaltet werden. Die alten sind ja schon recht… alt. 😀

    Liebe Grüße,
    Nicci

    • Ivonne sagt

      Liebe Nicci,

      danke dir für dein Kommentar 🙂

      Einfach nur „rumsitzen“ ist leider gar nichts für mich, dafür bin ich zu hibbelig. Sport hilft mir super um runterzukommen, gerade weil ich auch irgendwie immer so eine Wut im Bauch habe … ich bin jetzt kein übermäßig aggressiver Mensch, aber auf der Arbeit regt mich einfach immer so viel auf, dass ich definitiv was brauche, um runterzukommen. Ich brauche definitiv Bewegung, ich muss irgendwo Dampf ablassen … die Gewichte im Fitness Studio helfen da teilweise, aber nicht so richtig. Aber danke dir für den Tipp 🙂 Ich muss mal schauen, wie es jetzt weitergeht. Hab jetzt noch paar Untersuchungen vor mir und dann wird geschaut, wie ich therapiert werde … total nervig. Meine Mutter hat auch schon Yoga oder sowas vorgeschlagen. Mal sehen …

      Ich habe mal vegan gelebt, „darf“ es aus gesundheitlichen Gründen aber nicht mehr. Versuche dennoch, mich so vegan wie möglich zu ernähren, sprich auf jeden Fall vegetarisch zumindest halb vegetarisch, ich esse hin und wieder etwas Fisch, aber das war es dann meist auch schon 🙂 ansonsten sehr viel Grünzeug, sehr viel Soja, sehr viele Pflanzen mithin, aber auf jeden Fall kaufe ich nur (sowohl bei Lebensmitteln als auch Kosmetikartikel) tierversuchsfreie Produkte. Das ist mir unendlich wichtig und ich könnte nicht damit leben, mir ein Puder ins Gesicht zu schmieren, wenn dafür arme Tiere leiden mussten …

      Ich freu mich auch mega auf die neuen Buchcover! Die alten finde ich tatsächlich schön, aber doch schon sehr veraltet – es wird echt mal Zeit, dass wir Deutschen auch neue Cover bekommen, nachdem die englischsprachige Welt ja praktisch jedes Jahr neue Cover hat haha 😀 Ich freue mich auch absolut riesig darüber und bin so gespannt, was uns noch so für Aktionen bevorstehen!

      Liebste Grüße
      Ivy

      • Haha okay 😀
        In der Saunaanlage kann ich das super, Zuhause hingegen nicht. Auch wenn ich sitze und lese stehe ich ständig auf und mache irgendwas. Beispiel: wenn ich einen Kaffee getrunken habe stehe ich auf, um die Tasse in die Küche zu bringen.

        Ich weiß wie du das meinst. Ich bin auch nicht aggressiv, eher dauerhaft angespannt und sehr impulsiv. Das mit der Arbeit kenne ich zu gut, aber das bleibt bei mir kaum aus 😀 Dadurch dass ich mich täglich mit vielen Menschen auseinander setzen muss, die ja genau deshalb da sind, weil sie „krank“ sind, bin ich manchmal echt genervt, aber ich kann mich zum Glück gut abgrenzen. Und Bewegung habe ich da dann zwischendurch.
        Wenn Gewichte nicht helfen könnte Yoga doch eine gute Lösung sein, das ist auch anstrengend, aber nur durch die Körperspannung.

        Darf ich fragen, wieso du nicht vegan leben darfst? Also was dir da explizit fehlen würde?
        (Du musst natürlich nichts erzählen)
        Ich versuche auch immer darauf zu achten, dass auch die Produkte fürs Bad und so vegan sind.

        Jau, apropos, die englischen bekommen ja nun auch schon wieder neue Cover 😀 Ich glaube du fandest sie gruselig. Mir gefielen sie ganz gut.

        • Ivonne sagt

          haha da haben wir auf jeden Fall was gemeinsam, ich bin auch total hibbelig haha =) ich kann nicht mal ordentlich sitzen oder so, wie ein kleines Kind 😀

          Das denke ich mir, ich glaube ich könnte in deinem Job echt nicht arbeiten, ich würde bekloppt werden 😀 Mir sind unsere Mandanten ja teilweise schon echt zu viel haha wobei die auch sehr extrem sein können, je nach dem welche Sachen die bei uns laufen haben =) Menschen halt …

          jaaaa ich finde die neuen englischen Cover echt nicht schön, ich finde die super gruselig. Dieser Stil ist gar nicht mein Ding haha aber es freut mich sehr, dass sie dir gefallen hihi <3

          Warum ich nicht vegan leben darf/soll schreib ich dir gleich per Whatsapp 🙂 das ist doch etwas zuuuu privat, als hier allen zu offenbaren haha 😀

          Liebste Grüße
          Ivy

          • Auf der Arbeit wollen sie mir immer die Ritalin Pillen in den Kaffee hauen 😀
            Ich bin suuper reizoffen, manchmal ist Leben echt anstrengend.

            Haha, manchmal werde ich auch bekloppt, glaub mir 😀
            Es gibt bei FB so ein cooles Bild wo verglichen wird: als ich angefangen habe in dem Beruf zu arbeiten (Foto von der Harley Quinn Schauspielerin in ganz normal) vs. ich nach zwei Jahren in dem Job (Foto von ihr als verrückte Harley), ich finde das beschreibt es ganz gut. 😀

            Danke für deine Nachricht bei WhatsApp <3

  2. Hallo Liebes!

    Unter Strom stehen ist wirklich nicht prickelnd. Gestresst bin ich in letzter Zeit auch gefühlt immer, mein Körper scheint (toi, toi, toi) doch noch gut damit klarzukommen. Das darf auch so bleiben. Ich hoffe, dass das Boxen dir hilft und vor allem mega viel Spaß macht!

    Der erste Teil von „Nevernight“ steht nun schon seit letztem Jahr im Regal und so langsam scheint der Moment zu kommen, es vom SuB zu befreien. Vor allem, nachdem du so schwärmst 😉

    Auf die Aktionen, die ihr lieben Blogger mit dem Carlsen Verlag so plant, bin ich mega gespannt. Heute kam ja der dritte Teil des neuen Covers. Bis auf die Schriftart, die ich irgendwie nicht so toll finde, ist der Rest des Covers bisher gar nicht mal schlecht. Es bleibt also spannend.

    Liebste Grüße,
    Wiebi

    • Ivonne sagt

      Hallo Liebe Wiebi,

      du solltest Nevernight tatsächlich eine Chance geben. Ich hatte bekanntlich auch meine Schwierigkeiten damit, immerhin habe ich knapp drei Monate gebraucht, um es zu lesen haha aber es lohnt sich richtig. Man muss nur dran bleiben und darf nicht zu schnell aufgeben. Es ist ein richtig tolles Buch, ich bin endlos begeistert davon und freue mich jetzt riesig auf Teil 2!

      Ich mag das Cover echt total gerne bisher, auch die Schrift bzw. insbesondere die Schrift liebe ich. Ich finde es passt so richtig gut zusammen. Ich bin total begeistert bisher und werde mir die neuen Ausgaben wohl auch gleich alle kaufen, wenn es sie gibt haha mein armes Konto wird sich freuen haha

      Liebste Grüße
      Ivy

  3. Liebe Ivy,
    hach NEVERNIGHT! Ich LIEBE es. Ich lese derzeit auch den zweiten Teil auf Englisch weiter und bin total angetan! Ich finde den Start sogar noch besser, als den des ersten Teils und freue mich jeden Tag, weiterlesen zu können. Ich bin supergespannt, wie dir der Roman gefallen wird.

    Ouhh Ben&Jerry vegan, hach <3 Ich habe bereits vor zwei Jahren in New York Cookie Dough vegan geschlemmt. Die hatten es tatsächlich vor Ort in zwei Ben&Jerry-Eisdielen, wodurch der Preis noch erschwinglich war. Gleich 8 Euro ist natürlich ziemlich viel, aber wie du sagst: Man kaufts ja irgendwie auch nicht jeden Tag. Leider habe ich es bei uns in der Gegend noch gar nicht gesehen, hmpf. Schade 😀

    Ouh das mit deinem Kreislauf tut mir mega leid! Ich hoffe, dass sich das bald bessert.
    Ouh ich selbst mache Kickboxen und ich LIEBE es. Wir haben hier ganz in der Nähe einen Verein und obwohl meine beste Freundin und ich die einzigen Frauen in der großen Männerrunde sind, macht es super viel Spaß. Man wird trotzdem für "voll" genommen, obwohl wir gegen die Muskelmännchen nicht den Hauch einer Chance haben, werden wir dennoch immer wieder herausgefordert und nicht ausgeschlossen (wovor ich zuvor etwas schiss hatte, weil ich Zwerg nunmal für niemanden eine wirkliche Herausforderung bin, haha). Ich hoffe du wirst beim Boxen viel Spaß finden!

    Ich wünsche dir eine schöne Woche,

    Alles Liebe,
    Sarah

    • Ivonne sagt

      Liebe Sarah,

      ich bin auch schon sehr gespannt, was Teil 2 alles so für Überraschungen bereit hält =) Ich bin bisher leider noch nicht wirklich zum Lesen gekommen, hoffe aber Samstag Nachmittag bzw. Sonntag ein wenig Zeit dafür zu finden. Ich freue mich schon riesig darauf hihi

      Was das Eis angeht, das habe ich tatsächlich auch schon in New York gegessen, ich liebe die Ben & Jerry’s Eisdielen/Eisshops so sehr. In Spanien vor zwei Jahren hatten sie es da leider noch nicht, was ich echt schade fand, da wir da mit einem veganen Pärchen unterwegs waren und wir quasi jeden Shop auf den Kopf gestellt haben auf der Suche nach diesem Eis haha 😀 New York ist da halt immer sehr fortschrittlich 😀

      Ich freue mich auch riesig auf das Boxen. Ich bin super gespannt drauf, wie es wird, etc. pp. Kickboxen glaube ich wäre nicht so meins, ich bin mehr so jemand, der mit den Armen arbeitet haha und gerade wenn ich gestresst bin oder wütend (zumindest habe ich das in letzter Zeit immer wieder bemerkt) muss ich definitiv was mit meinen Händen/Armen machen, um mich abzureagieren. Ich weiß, Kickboxen ist ja lange nicht nur treten etc. pp. aber ich glaube Boxen, so richtig schön zum drauf prügeln, ist da genau das richtige für mich haha 😀 ich bin sehr gespannt!

      Liebste Grüße
      Ivy

  4. Hey!
    Die Autorenwidmung ist ja mal der Knaller! Danke dass du die mit uns teilst! Voll witzig 😀
    Ich hoffe, einer der Feinde hat es gesehen und sich gewundert 😀 Das Gesicht hätte man sehen müssen!!
    Hab eine gute Woche, LG; Tabea von Buchbunt

    • Ivonne sagt

      Liebe Tabea,

      Ich finde die Autorenwidmung auch einfach super genial haha 😀 Jay Kristoff ist ohnehin einfach mega cool drauf, ich würde ihn super gerne mal kennenlernen 🙂

      Ich wünsche dir auch eine tolle Woche!

      Liebste Grüße
      Ivy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.