REZENSION: Christmas Ever After by Sarah Morgan

author: Sarah Morgan
title: Christmas Ever After
publisher: MIRA
publication date: October 22nd, 2015


Skylar Tempest has never understood Alec Hunter’s appeal. So what if he’s a world-renowned historian? He’s also cynical, aloof and determined to think the worst of her. So when a twist of fate finds her spending the lead-up to Christmas with Alec and his family, she’s not expecting the season to be either merry or bright. Alec has learned the hard way not to trust beautiful women—and Skylar is the most beautiful woman he’s ever seen. But as he watches her throw herself into his family’s festive chaos, Alec realises there is far more to this blonde bombshell than meets the eye. With Christmas around the corner, Alec and Skylar return to Puffin Island, a tentative bond forged between them. Neither intends to fall in love but as the nights become darker, and the fire between them grows hotter, could this be the chance for Alec and Skylar to find their own happy ending?

[source: http://www.goodreads.com]


USAI knew that Christmas Ever After is the third book in the Puffin Island series but I wanted to skip book one and two first anyway because I only found out about Sarah Morgan’s books a few days before Christmas and I really wanted to read this one around Christmas time. A friend of mine actually recommended the book to me and I am so thankful that I saw this one on her Instagram feed because otherwise I probably would have never stumbled across Sarah Morgan and the awesomeness of her books.

Sarah Morgan really is an exceptional talent when it comes to writing romantic and christmassy scenes. It only took a couple of pages to make me fall in love not only with the story but also with the characters. Christmas Ever After is such a wonderful Christmas book; such a beautiful story that includes two very different Christmases, two very different lives.

Skylar and Alec have known each other for years now due to the fact that they share the same friends. Alec is closed off to romance since his divorce that didn’t go well and Skylar has been in a relationship with a politician named Richard for a while now. Richard is such a douche I swear I never wanted to punch anyone else as much as I wanted to punch him right in his stupid face. So when Richard shows his true colours it’s Alec to rescue Skylar even though he doesn’t really like her and she for sure doesn’t like him either.

After a bad incident Alec takes Skylar home to his family to celebrate early Christmas together. It’s a warm, hearty, friendly and loving family Christmas, just as it usually is in a family but for Skylar it’s literally a dream come true since her parents aren’t the most loving sort and she never experienced such a warm and „normal“ Christmas before in her life.

We get to know Skylar and Alec very well throughout the book; we get to know their secrets, their dreams – both are such great characters I literally fell in love with them right after I read the first couple of pages. Skylar is such a fierce and strong and beautiful woman despite all that crap that has happened in her life so far and Alec – Alec is every woman’s dream I would say. He’s smart and funny, good looking and sexy, he’s caring and nice (not always though) but he’s also withdrawn sometimes.

It’s so much fun to see Alec and Skylar go from hating each other to becoming friends and then even more. The chemistry between them is amazing.

Since I haven’t read the first two books in the series I didn’t know about Puffin Island but at some point the action finally turns to that cute little Island and there Skylar and Alec catch up with Brittany and Emily, Skylars best friends, and of course Ryan and Lizzie.

Puffin Island and especially Alecs house sounds like a real dream come true. I’d love to spend one winter, especially a Christmas there. It felt like I was thrown right into a winter fairytale. I loved the friendship between Skylar, Brittany and Emily, I loved how the relationship between Alec and Skylar grew especially around this time.

Everything felt so real and fun like I was right in the middle of their Christmas celebrations with an amazing finale that gave me goosebumps.

There is just so much love in this book. It’s about loyalty and friendship and finding yourself and above all being who you are. Skylar became one of my favorite fictional characters ever I think and well yeah can I please have a bite of Alec? It was so much fun to see the two so different sides of Alec. He’s such an amazing character and I wish there was another book about these two.

Frankly I never really thought I could be as lost in an adult romance novel as lost as in a YA book but Sarah Morgan made it happen. It’s just so much easier to relate to people that are more like your age than to 16 year old teenagers. And I could relate to Skylar so much sometimes.

Do you know that feeling when you’re about to finish a book and you know something big is going to happen and all of a sudden your hands are freezing cold and your heart beats so fast it feels like you just fell in love for the very first time? You start to sweat because you’re so excited and you rush through all the pages because you can’t wait any longer to find out how it ends but at the same time you don’t want it to end because you don’t want to wake up from this wonderful and perfect dream because you’ll never be able to go back to that exact same dream. I know I can reread the book anytime but it won’t be the same. I really couldn’t have chosen a better time to read this book – it’s perfect. It’s just perfect and I can only recommend you to read all Sarah Morgan books available because they are amazing.

fünf

 

Autor: Sarah Morgan
Titel: Für immer und einen Weihnachtsmorgen
publisher: MIRA Taschenbuch
publication date: 4. Oktober 2016


Skylar Tempest hat noch nie verstanden, warum der Fernseh-Historiker Alec auf der ganzen Welt geliebt wird. Schließlich verhält er sich ziemlich abgehoben und hat es sich in den Kopf gesetzt, sie nicht zu mögen. Als das Schicksal ihr am Ende des Jahres dazwischenfunkt, muss sie Heiligabend ausgerechnet an seiner Seite verbringen. Und obwohl ihr diese Weihnachtszeit zunächst nicht sehr gnadenbringend erscheint, könnten die Glocken auf Puffin Island nicht süßer klingen. Denn bei ihm und seiner Familie herrscht das schiere Festtagschaos. Und das kann manchmal ganz schön liebenswürdig sein.

[Quelle: http://www.goodreads.com]


IGermanch war mir bewusst, dass Für immer und einen Weihnachtsmorgen der dritte teil der Puffin Island Reihe ist, allerdings habe ich erst kurz vorher überhaupt von Sarah Morgan und ihren Büchern erfahren und da es nur noch wenige Tage bis Weihnachten waren, habe ich die ersten beiden Teile wissentlich übersprungen und mich erst einmal an dieses hübsche Weihnachtsbüchlein herangewagt, dass mir im Übrigen von einer lieben Freundin empfohlen wurde, ohne die ich wahrscheinlich niemals auf Sarah Morgan aufmerksam geworden wäre.   

Sarah Morgan ist ein herausragendes Talent wenn es ums Schreiben von romantischen oder auch weihnachtlichen Szenen geht. Es hat nur wenige Seiten gebraucht, um mich, nicht nur in die Story, sondern auch in die Charaktere zu verlieben. Für immer und einen Weihnachtsmorgen ist so ein wundervolles Weihnachtsbuch; so eine wunderschöne Geschichte – eine Geschichte über zwei Weihnachtsfeste und zwei Leben, wie sie verschiedener nicht sein könnten.

Skylar und Alec kennen sich schon eine Weile durch ihren gemeinsamen Freundeskreis. Alec ist gegenüber der Liebe sehr verschlossen. Verdanken ist dies seiner Scheidung, die noch nicht sonderlich lange zurückliegt und alles andere als gut ausgegangen ist. Skylar hingegen ist schon seit einer Weile mit dem Politiker Richard liiert, dem ich am liebsten mehr als einmal eine kräftige Ohrfeige verpasst hätte. Was für ein Idiot. Als Richard dann endlich sein wahres Ich zeigt, ist es an Alec, den „Ritter in silberner Rüstung“ zu spielen und Skylar zu retten und das obwohl er sie gar nicht mag und das definitiv auf Gegenseitigkeit beruht.

Nach einem schrecklichen Vorfall nimmt Alec Skylar mit sich nach Hause um gemeinsam mit seiner Familie ein verfrühtes Weihnachtsfest zu feiern. Das Weihnachtsfest in seiner Familie ist herzlich, liebevoll, gemütlich – eben so wie ein Weihnachtsfest im Kreise der Familie für gewöhnlich ist. Für Skylar jedoch ist es ein Traum, der endlich in Erfüllung geht. Ihre Eltern sind nicht sonderlich liebevoll oder herzlich, eher kühl und abgebrüht weshalb Skylar bisher in ihrem gesamten Leben noch nie ein solch „normales“ Weihnachtsfest verbracht hat.

Während des Lesens lernen wir Skylar und Alec immer besser kennen, erfahren mehr über ihre Geheimnisse, ihre Träume – beide sind solch wunderbare und großartige Charaktere – gleich nach den ersten paar Seiten war ich ihnen mit Haut und Haaren verfallen. Skylar ist so eine starke und leidenschaftliche Frau, so ehrlich und wunderschön, trotz ihrer nicht so wunderschönen Kindheit und Alec – ich denke Alec ist der wahr gewordene Traum einer jeden Frau. Er ist klug und lustig, sieht gut aus und ist sexy, er ist fürsorglich und liebevoll (nicht immer allerdings) aber außerdem teilweise auch sehr ruhig und in sich gekehrt.

Es macht einfach so viel Spaß, Alec und Skylar dabei zu zu sehen, wie aus Hass erst Freundschaft wird und dann sogar noch mehr. Die Chemie zwischen den beiden ist einfach großartig.

Da ich die ersten beiden Teile nicht kenne, war mir auch Puffin Island kein Begriff doch irgendwann machen sich die beiden auf den Weg auf genau diese kleine Insel, wo Alecs und Skylars Freunde Brittany, Emily, Ryan, Lizzie, etc. pp. bereits auf sie warten.

Puffin Island und insbesondere Alecs Haus ist ein wahr gewordener Traum. Ich würde liebend gerne einen Winter auf dieser kleinen Insel verbringen, am liebsten natürlich auch ein Weihnachten. Ich habe mich gefühlt, als hätte man mich inmitten ein wunderschönes, verschneites Weihnachtsmärchen geworfen. Ich habe die Freundschaft zwischen Skylar, Brittany und Emily geliebt und am besten hat mir gefallen, wie sich die Beziehung zwischen Alec und Skylar von Tag zu Tag weiterentwickelt hat.

Alles hat sich so echt und real angefühlt, so als wäre ich selbst Teil dieser Geschichte und würde gemeinsam mit all diesen wundervollen Charakteren Weihnachten feiern und dieses absolut grandiose Finale mit erleben, dass mir absolute Gänsehaut beschert hat.

Dieses Buch ist so voll von Liebe. Es handelt von Loyalität, Freundschaft, Selbstfindung und vor allen Dingen davon, immer man selbst zu sein. Skylar ist zu einer meiner liebsten fiktiven Charaktere geworden und Alec – hach Alec. Er ist einfach nur ein Traum. Es war so toll diese zwei so verschiedenen Seiten von ihm zu sehen und kennenzulernen.

Um ehrlich zu sein, hätte ich nie gedacht, dass ich jemals so in einem „Erwachsenenroman“ abtauchen könnte, doch Sarah Morgan hat es wahrhaftig möglich gehabt. Es ist einfach so viel leichter, sich mit Figuren zu identifizieren, die nur ein paar Jährchen älter sind, als mit 16 jährigen Teenagern. Teilweise konnte ich mich so gut mit Skylar identifizieren – es war großartig.

Kennt ihr dieses Gefühl wenn ihr kurz davor seid ein Buch zu beenden und ihr wisst, dass euch etwas großartiges erwartet und plötzlich werden eure Hände ganz kalt und euer Herz schlägt so schnell, als hättet ihr euch gerade zum ersten Mal verliebt? Ihr fangt an zu schwitzen, weil ihr so nervös und aufgeregt sein und ihr fliegt förmlich durch die Seiten, weil ihr es einfach nicht abwarten könnt herauszufinden, wie das Buch endet doch gleichzeitig möchtet ihr gar nicht, dass es endet, weil ihr nicht aufwachen möchtet aus diesem wundervollen und perfekten Traum weil ihr ganz genau wisst, dass ihr nie wieder den gleichen wundervollen Traum haben werdet? Ich weiß ich kann das Buch immer und immer wieder lesen, doch wird es nie wieder dasselbe sein. Ich bin so froh, dass ich dieses Buch zu Weihnachten gelesen habe. Es ist einfach perfekt und ich kann es wirklich jedem nur ans Herz legen. Am besten schaut ihr euch auch gleich alle anderen Bücher von Sarah Morgan an denn sie ist einfach großartig und ihr Schreibstil einfach wunderbar.

 

fünf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s