FEARCON

Hallöchen meine Lieben,

in letzter Zeit erreichten mich viele Nachrichten und auch E-Mails mit Fragen zu Events, die ich dieses Jahr noch vor habe zu besuchen. Auch tauchten hier immer wieder Fragen zu diversen Conventions auf,  z. B. was das genau ist, wo es stattfindet, wie viel es kostet, an welchen ich vorhabe teilzunehmen und wie es mir bisher immer gefallen hat.

Für mich sind diese Conventions Events, die ich unglaublich gerne besuche und das nicht nur, weil man die Gelegenheit hat, seine Lieblingsstars zu treffen, sondern auch weil es immer wieder schön ist, auf Gleichgesinnte zu treffen; Menschen kennenzulernen, die dieselben Leidenschaften teilen wie man selbst. Deshalb habe ich mir überlegt, eine kleine Vorstellungsrunde der Conventions zu starten, die ich kenne, bei denen ich schon war und an denen ich vor habe, teilzunehmen.

Bei der Convention, die als nächstes an steht, handelt es sich um die FearCon (20.10. bis 22.10.2017 in Bonn) weshalb ich auch über diese als erstes ein wenig berichten möchte.

Dieses Jahr wird mein erster Besuch auf der FearCon sein und ich grinse schon jetzt wie ein Honigkuchenpferd vor mich hin wenn ich daran denke, dass ich dank den Veranstaltern tatsächlich die Gelegenheit haben werde, Jackson Rathbone zu treffen, der den Jasper Hale in den Twilight Filmen gespielt hat. Mein Twilight-Fangirlherz schlägt jedes Mal ein bisschen höher wenn ich daran denke. Was ich ebenfalls an der FearCon wahnsinnig interessant und spannend finde? Diese Convention konzentriert sich hauptsächlich auf das Horrorgenre, was für mich als eingefleischter Horrorfan genau das Richtige ist. Egal ob Frankenstein, Freddy Krueger, Jason, das Mädchen aus dem Brunnen (The Ring) oder Louis de Pointe du Lac – Gänsehaut ist vorprogrammiert.

Mittlerweile kommen jährlich auch Stargäste aus anderen Fandoms zur Comic Con, auch solche, die nicht unbedingt etwas mit dem Horror Genre zu tun haben. So durfte die Convention zum Beispiel auch schon William Shatner und und Jonathan Frakes (wir kennen ihn sicherlich noch alle von X-Factor – Das Unfassbare) als Gäste in ihren Hallen begrüßen.

Wie auf allen anderen Conventions ist es natürlich auch auf dieser hier möglich, Autogramme persönlich abzuholen, währenddessen einen kleinen Plausch mit den Stars zu halten und natürlich auch Fotos mit ihnen zu machen. Manche Stars mischen sich auch gerne mal unter das normale Volk und suchen den persönlichen Kontakt mit den Fans, ein weiteres Highlight.

Einkaufsmöglichkeiten gibt es natürlich auch hier jede Menge an den diversen Verkaufsständen. Manchmal findet man hier sogar Sondereditionen bestimmter Actionfiguren oder Comics, was für mich persönlich immer ein absolutes Highlight ist. Denn wie wir alle wissen ist es manchmal gar nicht so einfach, an irgendwelche Sonderausgaben aus den USA zu kommen.

Was die Tickets angeht, könnt ihr hier zwischen verschiedenen Pässen wählen, die sich natürlich alle in ihren Leistungen unterscheiden. Die Tickets unterscheiden sich meist darin, dass in einigen Pässen zum Beispiel reservierte Plätze bei den Panels und Autogramme und/oder Fotos mit enthalten sind mit Stargästen eurer Wahl, sodass man sich sogenannte Foto OPs nicht noch extra hinzu kaufen muss. Für diejenigen, denen ein Wochenendticket zum Beispiel zu teuer ist oder ohnehin nur einen Tag dort verbringen möchten, gibt es auch Tagestickets. Genauere Informationen sowie sämtliche Preise findet ihr im Ticket-Shop der FearCon.

Die FearCon findest im Maritim Hotel Bon in Bad Godesberg statt. Für Fans, die die Convention mehrere Tage besuchen möchten lohnt es sich dann natürlich, ein Hotelzimmer zu mieten. Das Beste? Einige der Stars übernachten im selben Hotel und mit viel Glück trifft man sie dann sogar morgens schon beim Frühstück. Informationen zum Hotel und der Anfahrt findet ihr HIER.

Wenn ihr wissen möchtet, welche Stargäste bereits für die diesjährige Convention bestätigt wurden, dann solltet ihr unbedingt HIER nachschauen.

Und hier noch mal das Wichtigste im Überblick:

Wann: 20.10. bis 22.10.2017
Wo: Maritim Hotel Bonn in Bad Godesberg
Tickets: 20,00 € bis 899,00 €

 

Wie ist das bei euch? Geht ihr auch gerne zu solchen Conventions oder interessiert euch das doch eher weniger? Wenn ja, habt ihr zum Beispiel auch vor zur Fear Con zu kommen? Werde ich vielleicht ein paar von euch dort treffen? 

3 thoughts

  1. Oh wow, das klingt wahnsinnig spannend!
    Ich (als ebenso großer Horror Fan!) würde liebend gerne auch zur FearCon, doch leider, leider ist das für uns Österreicher nicht immer so einfach…*seufz*

    Ich wünsche dir schon jetzt ganz viel Spaß (und Glück – man kann ja nie wissen, was bei so einem Event alles passiert…;) )
    Kommt dazu dann noch ein Beitrag online?

    Ganz liebe Grüße,
    Carina

    Gefällt mir

    1. Ahh das ist schade, aber ja, es kann oftmals zum Problem werden, wenn man einfach zu weit weg wohnt 😦 schade 🙂 Aber wenn alles so läuft wie geplant wird es auf jeden Fall einen Beitrag geben 🙂

      Liebste Grüße
      Ivy

      Gefällt mir

  2. Oh Ivy,
    das klingt super!
    Für mich leider ein bisschen weit weg…wie so gut wie alles eigentlich 😀
    Aber es hört sich nach einer fantastischen Erfahrung an, bei der ich dir unglaublich viel Spaß wünsche und sehr gespannt auf deinen Bericht bin!
    Bei Jonathan Frakes musste ich gerade wirklich einmal herzlich auflachen 😉

    Liebste Grüße ❤ Jill

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s