DAS ROBERT LANGDON INSTITUTE SUCHT EINE/N ASSISTENT/IN | BASTEI LÜBBE

Hallo ihr Bücherwürmer,

vor ein paar Tagen hat mich mysteriöse Post erreicht. Persönlich/vertraulich stand auf dem Briefumschlag und ließ meine Herz gleich ein paar Takte schneller schlagen. Wer will da was von mir? Habe ich was angestellt? Zu schnell gefahren und ich wurde geblitzt? Nichts dergleichen – wie ich aufatmend feststellte, als ich den Umschlag nebst Päckchen schließlich öffnete, befand sich in dem Umschlag eine Stellenausschreibung des Robert Langdon Institutes.

Das unabhängige Institut von Harvard Professor Robert Langdon widmet sich dem Themenspektrum der religiösen Ikonologie und Symbologie. Seit über 10 Jahren gehören die Klärung von internationalen Problemfällen, die in eben diese Bereiche fallen, zum Kerngeschäft des renommierten Instituts, das seinen Sitz in Cambridge, Massachusetts, USA, hat.

Weltweit anerkannt und respektiert hat sich Prof. Langdon zwischenzeitlich einen Namen gemacht und ist nun zu Unterstützungszwecken auf der Suche nach einem/einer Assistentin/Assistenten.

Welche Voraussetzungen ihr für diesen Job mitbringen solltet? Die Stellenanzeige findet ihr auch noch einmal im Internet. Einfach hier klicken!

Mit einem Hubschrauber-, LKW- und Motorrad-Führerschein kann ich leider nicht dienen, aber vielleicht drücken sie ja ein Auge zu, wenn ich ihnen erzähle, dass ich auch ohne Führerschein ziemlich gut bin im Fahren der vor erwähnten Fahrzeuge? Ich meine, wer braucht denn heutzutage noch einen Führerschein. Früher sind immerhin auch alle ohne Führerschein gefahren. Man darf sich eben nur nicht erwischen lassen. Und das mit dem Fliegen bekomme ich sicher auch noch hin, dass ich Flugangst habe, erwähne ich beim Vorstellungsgespräch dann besser erst mal nicht. Das werden sie schon früh genug erfahren …

Ich werde einfach hervorheben, dass ich unter Druck sehr wohl in der Lage bin, einen kühlen Kopf zu bewahren. Und tatsächlich bin ich ziemlich sprachbegabt, Spanisch spreche ich zwar nicht, aber Englisch dafür umso besser …

Wenn ihr den Anforderungen gerecht werdet, könnt ihr online hier auch schon direkt einen ersten Eignungstest machen.

WÄRST DU ALS ASSISTENT VON PROF. ROBERT LANGDON GEEIGNET?

Wie hast du bei dem Test abgeschnitten? Gut? Eher nicht so gut? Vergesst nicht, unter allen Teilnehmern wird ein Buchgutschein in Höhe von sage und schreibe 200 EUR verlost. Teilnehmen kann man bis zum 31.12.2017. Also, ran an die Tasten, Gehirn einschalten und los geht’s!

Viel Glück euch allen – ihr wisst ja, nur einer kann gewinnen und den Job ergattern! Ich bin gespannt, wer es letztendlich schafft, sich die Stelle als Assistent unter den Nagel zu reißen!

 

17 thoughts

      1. Das glaub ich gern. Ich hab bisher auch nur zwei gelesen, Inferno und Iluminati, und die waren wirklich richtig gut. Vor allem lernt man sehr viel beim Lesen!

        Gefällt mir

      2. Unbedingt! Du wirst die Bücher bestimmt mögen, meiner Meinung nach hat Robert Langdon einfach einen ganz eigenen Charme, der die Bücher auch so gut macht 😉

        Gefällt mir

    1. Hallo Nicci,

      ich habe auch noch keinen Dan Brown gelesen, ich war daher mega überrascht, dass ich diese Post bekommen habe, gefreut habe ich mich dennoch. Mein Genre ist es auch nicht unbedingt, aber reinlesen würde ich schon gerne mal – ich bin auf jeden Fall neugierig geworden hihi 😀 Mal sehen ob ich irgendwann mal zu einem Dan Brown greife.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s