sonstiges
Kommentare 17

5 FIKTIVE CHARAKTERE FÜR EIN PERFEKTES VALENTINSTAGS DATE

Happy Valentines Day!

Ich persönlich muss gestehen halte wenig von diesem Tag. Ich habe ihn noch nie gefeiert und werde ihn wohl auch nie feiern; nachdem ich allerdings das Glück hatte, über ein Jahr lang in den USA zu wohnen, ist mir erst einmal so richtig klar geworden, welche große Bedeutung dieser Feiertag in Amerika eigentlich hat. An diesem Tag machen sich nicht nur Liebende kleine Geschenke, nein, der Tag wird auch allgemein innerhalb der Familie recht groß gefeiert. Ihr möchtet ein neues Handy, Weihnachten ist aber schon vorbei? Dann wünscht es euch doch einfach zu Valentinstag. Selbst auf meinem Bett fand ich am Abend des Valentinstags damals kleine Geschenke vor, nicht nur Pralinen, sondern auch eine DVD, ein Buch und eine kleine Handtasche. Die gesamte Familie wurde von meinem ehemaligen Gastvater groß zum Essen ausgeführt ins Olive Garden und abends haben wir noch gemeinsam einen Film geschaut.

Ich bin wirklich froh, dass ich nicht damit aufgewachsen bin; mit diesem Druck, der mit diesem Feiertag einhergeht. Es war mir immer egal, ob ich am 14. Februar einen Freund oder ein Date hatte oder eben nicht, ganz anders sind die jungen Leute in Amerika, die sich teilweise an diesem Tag zu Hause einsperren und mit einer riesigen Ladung Eiscreme unter der Bettdecke verkriechen ,wenn sie kein Date für den Valentinstag haben.

Trotz meiner Abneigung diesem Tag gegenüber jedoch, freue ich mich natürlich für jeden, der großartige und tolle Dinge für diesen Tag plant und da auch ich eine Frau bin, verliebt in so ziemlich jeden fiktiven Charakter, der mir in Büchern/Filmen/Serien über den Weg läuft, habe ich mir ein paar Gedanken gemacht, welche fiktiven Charakter perfekt geeignet wären, den Valentinstag zu verbringen. Wäre es nicht wirklich super cool, wenn plötzlich unser fictional book boyfriend schlechthin im echten Leben auftauchen würde und uns entführen würde, auf ein großartiges Valentinstagsdate? Dann passt mal auf und fangt an, zu träumen …

[ACHTUNG: nachfolgender Text kann in Teilen etwas oberflächlich wirken, daher nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen ;-)]

BARRY ALLEN, The Flash

Liegt es an mir, oder macht ihn die Tatsache, dass er unglaublich schnell rennen kann und das Böse bekämpft, einfach 10 Mal heißer? Klar, es wäre wohl nicht unwahrscheinlich, bei einem solchen Date entführt zu werden von einem Bösewicht, aber das Superheldendasein geht mit einem sehr speziellen Charme, „Sexiness“ und jede Menge Nervenkitzel einher. Meiner Meinung nach wäre Barry Allen wirklich das absolut perfekte Valentinstagsdate; ein bisschen unbeholfen und schüchtern und irgendwie ein bisschen nerdy, trotzdem verfügt er über jede Menge Sex-Appeal und dieses Funkeln in seinen Augen, dass jede Frau zum dahinschmelzen bringt. Wahrscheinlich würde er uns in ein fancy Restaurant entführen und – obwohl er der schnellste Mensch der Welt ist – trotzdem ein bisschen zu spät kommen, was wir ihm natürlich verzeihen da er immerhin Barry Allen ist, derjenige, der ein paar nerdy Witze reißt und uns bei jeder Gelegenheit versucht, zum Lachen zu bringen – was ihm naturgemäß auch gelingt. Das Date würden wir ausklingen lassen mit einem köstlichen Kaffee im Jitters Café und natürlich würde er uns direkt seinen besten Freunden vorstellen da wir immerhin etwas ganz Besonderes für ihn geworden sind. Und auch wenn das Date wohl viel zu früh und vorzeitig enden würde wegen eines Superhelden-Bösewicht Notfalls, hätte sich das Date absolut gelohnt.

MAGNUS BANE, The Shadowhunter Chronicles

Auch wenn wir uns vor einem Date mit Magnus Bane, mit Sicherheit fünf mal umziehen würden, nur um Magnus‘ eleganten Style gerecht zu werden, würden wir dieses Date sicherlich niemals vergessen. Entführen würde er uns durch ein Portal irgendwohin ans andere Ende der Welt, wo wir zu Abend essen würden unter dem Sternenhimmel mit dem teuersten Champagner und teuersten Essen, dass es in dem Restaurant gibt. Neben den Modetipps, die wir natürlich sehr gerne annehmen, würde er uns wahrscheinlich über seine jahrhundertelange Vergangenheit erzählen und uns vielleicht endlich das große Geheimnis verraten, weshalb er damals vor so vielen Jahren aus Peru verbannt wurde. Seine freche Art, insbesondere gegenüber dem Kellner, würde uns den ganzen Abend lang amüsieren, wir würden über seine Witze lachen, mit Staunen dabei zusehen, wie er uns einen Zaubertrick nach dem anderen vorführt und sein Lächeln würde uns dieses wahnsinnig tolle Gefühl von Gänsehaut verursachen. Wahrscheinlich würde auch dieses Date viel zu früh enden wegen eines Dämonenangriffs in New York, dennoch würde uns das Date mit dem High Warlock immer in Erinnerung bleiben – auch wenn er uns danach wahrscheinlich eher nicht mehr anrufen würde, wenn er den Dämonenangriff nicht ohnehin einfach nur am Telefon vorgetäuscht hat, weil er uns los werden wollte.

PERCY JACKONS, Percy Jackson

Das Date mit Percy Jackson würde wahrscheinlich lange nicht so fancy ausfallen, wie das mit Magnus oder Barry, da wir wahrscheinlich ziemlich müde von unserem letzten großen Kampf gegen irgendwelche Riesenmonster sind. Wahrscheinlich würden wir uns einfach bloß einen schönen Abend in seiner Cabin machen, kuscheln, Pizza bestellen und irgendeine Serie auf Netflix binge watchen. Wenn die Serie zu langweilig wird, fangen wir einfach an, uns über Götter und die Welt zu unterhalten; über die Abenteuer, die wir gemeinsam und/oder alleine gemeistert haben. Wir unterhalten uns die ganze Nacht, lachen, haben Spaß … es ist ein unglaublich süßes, gemütliches, dennoch sehr besonderes Date, da es selten jemanden gibt, mit den man so belanglos ohne großes Tam Tam einfach ein bisschen Zeit verbringen kann. Weg mit den eleganten kurzen Kleidern und hohen Schuhen und rein in die Jogginghose und den Pyjama, Netflix an und los gehts. Man braucht keine besonderen und extravaganten Geschenke, um einen Moment unvergesslich werden zu lassen. Manchmal braucht es nur zwei Menschen, ein Stück Pizza und Netlix.

LEVI, Fangirl

Ihr seid es Leid, dass alle gutaussehenden Typen immer abhauen, wenn ihnen bewusst wird, wie nerdy und geeky ihr eigentlich wirklich seid? Mit Levi läuft alles anders, Levi, der uns so akzeptiert wie wir sind, trotz unserer extremen Vorliebe für fiktive Welten und fiktive Charaktere. Levi ist albern, ein bisschen vertrottelt aber unglaublich ehrlich und vor allen Dingen unvoreingenommen. Ihr habt gerade ein Buch gelesen, in dem euer liebster Charakter gestorben ist? Erzählt es Levi, er hört euch zu, ohne die Augen zu verdrehen. Wenn wir Glück haben, bittet er uns vielleicht sogar ein paar unserer Lieblingsstellen aus unseren Lieblingsbüchern vorzulesen. Ein Date mit ihm würde also voraussichtlich eher ruhig und gemütlich ausfallen, wie das Date mit Percy. Wir bestellen Essen, etwas zu trinken, bewaffnen uns mit unserem Laptop und unseren Lieblingsbüchern und während wir uns gemeinsam das leckere Essen zu Gemüte führen, lesen wir ihm solange etwas vor, bis wir Seite an Seite eingeschlafen sind.

CHUCK BASS, Gossip Girl

Eine Essen in dem teuersten Restaurant New Yorks und anschließender Party? Dann sind wir mit Chuck Bass auf jeden Fall an der richtigen Adresse, denn Chuck Bass kennt nicht nur die angesagtesten Hot Spots in New York, sondern weiß auch, wie man feiert und den Frauen die Wünsche praktisch von den Augen abliest. Er wir uns verwöhnen mit jede Menge Geschenken, mit köstlichen Pralinen, einem Buquet roter Rosen und wunderschönen Diamantohrringen nebst passender Kette. Chuck ist der perfekte Gentleman, der uns quasi im Minutentakt erzählt, wie toll und wunderschön wir sind. Beenden werden wir das Date wahrscheinlich in einer Rooftop Bar mit Ausblick über ganz New York, während er uns süße, romantische Dinge ins Ohr flüstert. Doch ein bisschen zuu schmalzig? Wahrscheinlich wird er in den nächsten Minuten versuchen uns zu verführen oder sonst irgendwie Ärger machen, wodurch das Date noch einmal bisschen in Schwung kommen wird. Eine Ohrfeige ist hier also nicht auszuschließen, je nach dem wo seine Hand irgendwann landet …

Wer wäre euer perfektes Valentinstags-Date?

 


INSTAGRAM | FACEBOOK | YOUTUBE | GOODREADS

Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier. Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor!

17 Kommentare

  1. Liebe Ivy,
    ich würde mich für Rhysand entscheiden 😀
    Und für Luca aus Berühre mich. Nicht. ❤

    Ich finde es übrigens cool, dass du dich mit dem Valentinstag auseinandergesetzt und sogar einen tollen Beitrag verfasst hast, auch wenn du persönlich nicht viel davon hältst, so wie ich übrigens 🙂 Krass, dass das in Amerika echt so zelebriert wird. Das wusste ich noch nicht, danke für die Info also.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt mir

    • Liebe Nicci,

      mit Rhysand kann ich zwar weniger anfangen, dafür aber mit Luca haha 🙂 Ich glaube ich hätte nichts gegen ein Date mit Magnus, aber das muss auch nicht unbedingt am Valentinstag sein, das Date mit ihm nehm ich auch gerne am 25. März oder so haha 😀

      Und gegen ein Date mit Brad Pitt hätte ich auch nichts. Er ist zwar nicht fiktiv, aber schon mein Held seit ich 7 Jahre alt war 😀 😀

      Es ist echt krass wie das in Amerika gefeiert wird, einfach nur Geldmacherei.

      Liebste Grüße
      Ivy

      Gefällt 1 Person

  2. fantasiegefluester sagt

    Ein toller Beitrag liebe Ivy! ❤️
    Wer schwärmt denn nicht ab und an mal ein bisschen für fiktive Charaktere?? 😀
    Ich glaube ich würde tatsächlich bei Sherlock landen 😀… oder auch bei Chuck Bass… oder doch McDreamy?
    Es gibt einfach zu viele 😅

    Gefällt mir

    • Also zu einem Date mit Sherlock und McDreamy würde ich auch nicht nein sagen haha Chuck Bass ist jetzt nicht so mein Fall aber ich hätte auf jeden Fall nichts gegen ein Date in New York, da würde der Begleiter für mich ohnehin nur die zweite Geige spielen 😀 Hauptsache New York haha

      Liebste Grüße
      Ivy

      Gefällt mir

  3. Huch, aber das sind ja nur 5. Und für mich auch nichts dabei, alle viel zu jung. Naja, oder in Magnus‘ Fall zu jung aussehend. Und zu normal. Ich bin eher ein Freund der Charaktere, die romantisch gesehen einen Stock im Hintern haben. Severus Snape, der Doctor (vorzugsweise Ten), Spock, Emery Thane aus der Paper Magician-Trilogie, Sherlock, Vlarad aus der Ghostsitter-Reihe, …

    Eben hochintelligente Kerle, die … teilweise auch nicht neuro-typisch sind und die Hirn und das Wohl anderer immer über das Eigene stellen würden. Keine Männer, mit denen man unbedingt ‚Spaß‘ haben könnte, dafür aber tiefgehende Diskussionen, Buchshopping und hinterher still Seite an Seite lesen. ❤

    LG
    Taaya

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Taaya,

      also ich denke schon, dass man gerade mit Sherlock und auch dem Doctor Spaß haben könnte 😉 gegen ein Date mit den beiden hätte ich im Übrigen auch nichts einzuwenden haha Severus Snape fände ich jetzt nicht so prickelnd. Ich mag seinen Charaktere zwar bzw. finde ihn unglaublich interessant, ein romantisches Date mit ihm am Valentinstag müsste ich dennoch nicht haben 😀 die anderen sagen mir nicht viel, aber es gibt da tatsächlich sehr sehr viele mit denen ich gerne mal auf ein Date gehen würde haha 😀

      Liebste Grüße
      Ivy

      Gefällt 1 Person

      • Huhu,

        gerade Snape fände ich unglaublich spannend. Von ihm als Privatmensch sehen wir in Büchern und Filmen sehr wenig. Und wenn jemand sein komplettes Leben über den Haufen schmeißt, und sich ein Leben voll Einsamkeit und Depression aussucht, weil er einen Fehler seiner großen Liebe gegenüber wieder gutmachen will, spricht das schon für eine sehr starke romantische Seite.

        Das Problem ist nur, dass ich nicht Lily bin und sie daher nie sehen dürfte.
        Aber ich glaube, wäre man die richtige Frau, könnte das schon toll sein. Nur wäre er dann nicht mehr der große Grummel, was wiederum auf die ganze Reihe Auswirkungen hätte und vielleicht im Endeffekt Harrys Sieg gefährden könnte und … nein, okay, vielleicht lieber nicht. 😀

        LG

        Gefällt mir

      • Haha so kann man es natürlich auch sehen, solange man persönlich Interesse an einem solchen Mann hat/hätte 😀 von meinem persönlichen Empfinden nach wäre Snape nun wirklich nichts für mich. Ich tendiere da doch eher zu Magnus oder Barry Allen, aber auf ein Treffen mit Snape ganz allgemein hätte ich nichts. Mehr über ihn erfahren würde ich ebenfalls gerne, nur eben ohne all diesen romantischen Quatsch 😀

        Gefällt 1 Person

  4. Also wenn ich mir so Gedanken mache, mit wem ich da gerne ein Date hätte, dann auf jeden Fall Sam Winchester. Bei Harry Potter wäre es Sirius Black (Sirius Black wäre es sowieso immer, den würde ich ja jedem anderen vorziehen :D). Arthur aus Merlin wäre auch noch so ein Kandidat 😀

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s