5 Bücher, die mich glücklich machen

In der zweiten Wochenaufgabe unserer Glück & Wunder Challenge geht es darum, fünf Bücher vorzustellen, die einen unendlich glücklich gemacht haben, mithin Bücher, die einen nicht mehr los lassen, die einen – auf welche Weise auch immer – nachhaltig beeindruckt und so sehr gefesselt haben, dass sie selbst Jahre, nachdem man sie gelesen hat, noch immer im Kopf herumspuken.

Ich persönlich empfinde diese Aufgabe als besonders schwer. Es gibt einige Bücher, die mich so sehr berührt haben, dass sie es tatsächlich auf die Liste meiner absoluten Herzensbücher geschafft haben. Aufgrund der Menge an Büchern, die ich in meinem Leben bisher gelesen habe, sind dies natürlich viel mehr als fünf. Sich da nur auf eine bestimmte und so geringe Anzahl zu beschränken, war gar nicht so einfach. Doch ich denke ich bin ganz zufrieden mit meiner Auswahl.

Alina Kunterbunt “5 Bücher, die mich glücklich machen”
Nicci Trallafitti “5 Bücher, die mich glücklich gemacht haben”
Lotti in Bookwarts “5 Bücher, die mich unendlich glücklich gemacht haben”
Seele’s Welt “5 Bücher, die mich glücklich gemacht haben”

 


“Stelle auf deinem Blog fünf Bücher vor, die dich unendlich glücklich gemacht haben und begründe, weshalb.”


FRÜHSTÜCK MIT ELEFANTEN – GESA NEITZEL

Frühstück mit Elefanten ist ein Buch, dass ich erst kürzlich gelesen habe und wer mir schon etwas länger folgt, weiß, wie unendlich viel mir dieses Buch bedeutet hat und wohl ewig bedeuten wird. Meine Rezension zu diesem Buch glich eher einer Liebeserklärung und das zurecht. Gesa Neitzel hat es geschafft, mich mit ihren Worten so zu berühren, dass ich noch immer nicht genau weiß, was ich auf die Frage “Wie hat dir das Buch gefallen?” antworten soll. Dieses Buch hat mir so viel gegeben; hat mich so viel fühlen lassen – ich konnte mich auf eine Art und Weise mit Gesa Neitzel identifizieren; mich in ihrem eigenen Tun und Handeln wiederfinden, wie es noch nicht häufig vorgekommen ist. Dieses Buch macht nicht nur Mut, sondern es inspiriert auch; es regt zum Nachdenken an und es fordert uns. Es hilft uns, aus der Blase, in der wir Leben herauszubrechen. Geschichten wie diese, schreibt nur das wahre Leben und ich bin Gesa Neitzel unendlich dankbar, dass sie uns alle an ihrem großen Abenteuer hat Teil haben lassen. Dieses Buch bedeutet mir nicht ohne Grund die Welt und selbst jetzt, wo ich diese Zeilen schreibe, überzieht sich mein ganzer Körper mit Gänsehaut. Dieses Buch ist wahrlich etwas Besonderes und wenn mich jemand fragt, welches Buch mein absolutes Herzensbuch ist würde ich wohl immer mit “Frühstück mit Elefanten” antworten.

 

GEHEN, UM ZU BLEIBEN – ANIKA LANDSTEINER

Anika Landsteiner ist eine unglaublich inspirierende junge Frau und ebenso wie mich, zieht es auch sie immer wieder in die weite Welt hinaus. Während des Lesens habe ich festgestellt, dass wir unglaublich viel gemeinsam haben und dies betrifft nicht nur die Reiserouten, sondern auch Gedanken, Emotionen und vor allen Dingen unsere Einstellung gegenüber dem Weltgeschehen. Für sie bedeutet Reisen so viel mehr als nur Urlaub machen. Mit ihrem Buch zeigt sie uns, was es eigentlich bedeutet, tatsächlich zu Reisen; sie schreibt genau das nieder, was ich in schon seit ich klein bin in meinem Herzen fühle und genau deshalb liebe ich dieses Buch. Auch dieses Buch hat mich so beeindruckt, dass ich noch heute immer mal wieder ein paar Seiten darin lese. Es ist seither mein stetiger Reisebegleiter. Selbst wenn ich es nicht lese, während ich auf Reisen bin, habe ich es doch immer bei mir.

 

NUR DREI WORTE – BECKY ALBERTALLI

Nur drei Worte von Becky Albertalli ist ein Buch, das mir unglaublich ans Herz gewachsen ist. Kennt ihr dieses Gefühl von Wärme, das tief in eurem Inneren auf kommt, wenn ihr ein ganz besonderes Buch lest? Wenn ihr ein Buch lest, dass euch so berührt, dass ihr gar nicht mehr wisst, wohin mit diesen Gefühlen? Nur drei Worte ist ein eben solches Buch für mich. Es ist mit so viel Liebe und Leidenschaft geschrieben worden, man fühlt es praktisch in jedem einzelnen Wort. Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie besonders und wichtig dieses Buch ist und wie viel es mir bedeutet hat. Dieses Buch ist ein absolutes Wohlfühlbuch, ein Buch, dass dich aufheitert, wenn es dir mal schlecht geht; ein Buch, das dich nicht nur zum Lächeln bringt, sondern dich auch zum Träumen veranlasst und dazu, niemals aufzugeben, sondern für das zu kämpfen, was einem wichtig ist. Eine absolute Herzensempfehlung.

 

CITY OF BONES – CASSANDRA CLARE

Diejenigen die mir schon länger folgen wissen, wie sehr ich Cassandra Clare und ihre Bücher liebe. Ich bewundere sie nicht nur für ihr Schreibtalent, sondern auch dafür, wie sehr sie sich in den letzten Jahren weiterentwickelt hat. Ich durfte sie schon ein paar Mal treffen und bin absolut begeistert von ihrer Herzlichkeit. Doch auch ganz abgesehen davon, haben mir diese Bücher durch einen eher unschönen Abschnitt meines Lebens geholfen und alleine aus diesem Grund werden diese Bücher immer etwas ganz Besonderes für mich sein. Jedes Mal wenn ich eines der Bücher in die Hand nehme und es lese, fühlt es sich an wie Nachhause kommen. In diesen Geschichten stecken so viele Erinnerungen, dass es schon fast weh tut. So viele Erinnerungen, schöne und traurige Erinnerungen, die ich um nichts in der Welt missen möchte. Cassandra Clare hat mir geholfen, an mir selbst zu wachsen; sie hat Figuren erschaffen, an denen ich mich orientieren, von denen ich mich inspirieren lassen konnte und dafür werde ich ihr auf ewig dankbar sein.

 

GEORGE – ALEX GINO

Es gibt einige Bücher von denen ich glaube, dass jeder Mensch – vor allem Kinder – sie lesen sollten; die als Pflichtlektüre in sämtlichen Schulen eingeführt werden sollten und George ist eines davon. George ist die Geschichte eines jungen Mädchens, das auf der Suche nach sich selbst ist; dem aber auf ihrem Weg der Selbstfindung immer wieder Steine in den Weg geworfen werden, mal kleine, über die sie einfach hinüber steigen kann, aber auch mal riesige Felsbrocken, die sie alleine nicht zur Seite geschoben bekommt. George strotz vor Herzlichkeit, aber auch vor Traurigkeit. Es bespricht ein Thema, dass sonst viel zu häufig totgeschwiegen wird. Es geht um Gleichberechtigung, Menschlichkeit, Toleranz, Liebe und Freundschaft – in diesem Buch steckt so viel, vor allen Dingen aber eine unglaublich wichtige Botschaft und gerade die Tatsache, dass es sich hierbei um ein Kinderbuch handelt, macht es zu etwas ganz Besonderem. Es ist so zart und unschuldig und wunderschön und doch unglaublich herzzerreißend. Es sollte mehr solcher Bücher geben; viel mehr und vor allen Dingen sollten viel mehr Menschen diese Bücher lesen.


So, und nun seid ihr an der Reihe. Jetzt wo ihr zumindest schon mal fünf meiner Herzensbücher kennt, bin ich natürlich auch gespannt auf die Bücher, die euch unglaublich glücklich gemacht haben. Gerne könnt ihr mir die Links zu euren Beiträgen dalassen, damit ich diese auch oben verlinken kann, oder schreibt mir auch einfach gerne in die Kommentare, welche Bücher euch ganz besonders berührt haben und welche Bücher es tatsächlich auf die Liste eurer absoluten Herzensbücher geschafft haben.


INSTAGRAM | FACEBOOK | YOUTUBE | GOODREADS

Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier. Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor!

Loading Likes...