Auf den Spuren von Kaiserin Sisi – Schloss Schönbrunn in Wien

Wir alle kennen sie wohl, Elisabeth Amalie Eugenie, Herzogin in Bayern und Kaiserin von Österreich. Die Sissi Filme begleiteten mich durch meine Kindheit. Das Schloss Schönbrunn, ist nicht nur eine der touristischen Hauptsehenswürdigkeiten Wiens ist, sondern war auch einst das zu Hause des Kaiserpaares Franz und Sisi. Es ist also kaum verwunderlich, dass das Schloss Schönbrunn ziemlich weit oben auf der Liste der Sehenswürdigkeiten stand, die ich während unseres Wien Aufenthaltes unbedingt anschauen wollte.

Schloss Schönbrunn ist das größte Schloss und gleichzeitig eines der meistbesuchten Kulturgüter in ganz Österreich. Umringt wird das Schloss von einem ungefähr 160 ha großen Park, der seit dem Jahre 1996 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes ist.

Sich einmal wie Sisi fühlen oder zumindest erahnen, wie ein Leben in diesem Schloss früher einmal gewesen sein könnte? Das wird den unzähligen Touristen durch eine Führung durch das Schlossgebäude ermöglicht. Dabei durchläuft man unzählige, beeindruckende Räume, in denen man nicht nur die alten Gemälde bewundern, sondern auch einen realistischen Einblick in das kaiserliche Leben des 18. Jahrhunderts erhalten kann. Einmal Prinzessin sein, das geht genau hier – im Schloss Schönbrunn.

Wenn man das Museum nicht besuchen, aber dennoch die Schönheit des Schlosses bewundern möchte, kann man dies durch einen Spaziergang über das weitläufige Parkgelände tun. Die Planung des Gartens unterlag einer strengen symmetrischen Ordnung, weshalb durch die Anordnung der Blumenbeete und bunten Steine der gesamte Park wie ein bunter Teppich mit verschiedenen Ornamenten wirkt. Man fühlt sich fast so, als würde man in einem Blumenmeer schwimmen.

Während des Spaziergangs über die Parkanlage entdeckt man immer wieder Neues, vom Neptunbrunnen über eine römische Ruine bishin zu einem hübschen Taubenhaus. Es gibt so viel zu sehen; so viel zu erkunden, sollte man nur immer die Augen offen halten, während man sich den Weg über die grüne Anlage bahnt.

Man kommt aus dem Staunen kaum mehr raus, zumindest ging es mir so. Und für den Bruchteil einer Sekunde fühlte ich mich tatsächlich wie eine Prinzessin. Zwar würde ich niemals eine Prinzessin sein wollen, doch dagegen in einem solch majestätischen Palast zu wohnen hätte ich definitiv nichts.

Wir liefen ziemlich lange durch den Park, schauten uns all die wunderschönen Sehenswürdigkeiten an un bewunderten gegen Abend sogar den Sonnenuntergang und den Himmel, wie seine Farbe plötzlich in lila und rosa Töne wechselte.

Auch wer kein Fan von Museen oder Schlössern ist, sollte sich diese Sehenswürdigkeit nicht entgehen lassen. Dieses erhabene Bauwerk lohnt sich schon alleine wegen seiner Architektur.

Loading Likes...
Tags from the story
, , , ,
More from Ivonne

Lesen wir noch, oder überfliegen wir nur?

Lesen wir noch, oder überfliegen wir nur? Diese Frage stelle ich mir...
Read More

6 Comments

    • Du bist ja lieb hihi dabei finde ich mich selbst gar nicht so fotogen, aber ich denke das ist meist so. Man hat an sich selbst ja immer irgendetwas auszusetzen 😀 aber es freut mich riesig, dass dir die Fotos gefallen <3

  • Liebe Ivy,
    wow, was für Fotos! Ich kann mich Nicci nur anschließen: Ich finde auch, dass du richtig fotogen bist. Irgendwie siehst du auf jedem Foto immer fabelhaft aus 😀
    Ich habe das Schloss vor fast zehn Jahren auch besichtigt und würde es gerne noch einmal wiederholen! Irgendwie versetzt es einen in eine ganz bestimmte Stimmung. Man fühlt sich gleichzeitig klein und groß, kommt aus dem Staunen gar nicht mehr heraus und wenn man das Schloss hinter sich lässt, ist es als würde man ein kleines Stückchen Magie hinter sich lassen.
    Alles Liebe,
    Janika <3

    • Ihr seid alle zu süß, vielen vielen Dank! Das schmeichelt mir <3 🙂

      Das Schloss ist wirklich wunderschön und du hast Recht, es versetzt einen tatsächlich in eine ganz bestimmte Stimmung. Man steht einfach nur da, mit großen Augen und einem breiten Grinsen - einfach wundervoll. Auch das Drumherum, die Parkanlage und all das ist einfach wunderschön!

      Liebste Grüße
      Ivy

  • liebe ivy,
    endlich habe ich mal zeit deine aktuellen beiträge zu lesen. unter der woche war bei mir soviel los, dass ich privat nur zu sehr wenig gekommen bin. die bilder aus eurem wien kurztrip habe ich auf instagram ja teilweise schon gesehen und absolut bewundert, weil diese einfach so wunderschön geworden sind!
    nach wien möchte ich irgendwann auch gerne mal fahren, weil mich die stadt selbst sehr interessiert und ich bin einfach total neugierig bin auf diesen typischen wiener FLAIRE.

    an dieser stelle muss ich allerdings gestehen, dass ich mit sowohl dem FILM sissi noch mit dem tatsächlichen königspaar eher wenig am hut habe, deren schloss sieht allerdings wirklich unglaublich beeindruckend – und auch wunderschön – aus! und dieser garten erst, all die blumen, wow! ein traum von grün

    liebe grüße und ein schönes wochenende dir,
    alina

    • Liebe Alina,

      ach man muss Sissi auch nicht kennen 🙂 Bei uns war es halt jedes Jahr zu Weihnachten Pflicht und da Mama und Godi diese Filme so geliebt haben, ging das irgendwann auf mich über 🙂 Da hängen unglaublich viele Erinnerungen dran und deshalb war es für mich schon irgendwie was besonderes, endlich mal den Palast zu sehen.

      Und ich kann dir wirklich nur zustimmen, das Grundstück, der Palast und die gesamte Parkanlage sind einfach nur unfassbar schön. Einfach wundervoll!

      Liebste Grüße
      Ivy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich bin einverstanden