Buchtipp + Verlagsvorstellung: Te Arara Der lange Weg – Ann Kathrin Saul aus dem MANA-Verlag

Ich habe in letzter Zeit mehr Rezensionsanfragen abgelehnt, als angenommen, hauptsächlich aus zwei Gründen:

  1. Einige Autoren/Verlage machen sich vorab nicht mehr die Mühe zu schauen, ob das Buch, das sie einem Blogger anbieten, auch in dessen “Beuteschema” passt.
  2. Ich habe aktuell schlicht nicht so viel Zeit und möchte die Zeit, die fürs Lesen übrig bleibt, gerne mit Büchern verbringen, die ich auch tatsächlich und unbedingt lesen möchte und nicht, weil ich sie gerade lesen muss.

Aus diesem Grund habe ich in letzter Zeit nur noch ausgewählte Anfragen angenommen. Darunter war auch die Anfrage des MANA-Verlages, von dem ich bis zu diesem Zeitpunk noch nichts gehört hatte.

Der Verlag

Der MANA-Verlag ist ein kleines, unabhängiges Unternehmen mit Sitz in Berlin. Was den Verlag und seine Titel auszeichnet ist, dass Inhalte differenziert, komplex, attraktiv und aktuell dargestellt werden. Besagte Titel erscheinen in den Verlagsrubriken Länder, Reisen und Bildung und sind damit wie gemacht für Globetrotter und jene, die es noch werden möchten.

Die Titel richten sich an Leser, die Interesse an Land und Leute haben und sich vielleicht gerade selbst auf eine Reise vorbereiten oder einfach nur dem Alltag entfliehen und sich in fremde Länder träumen möchten.

Das Wichtigste am Reisen ist nicht das sich Fortbewegen, sondern das mit der Fortbewegung verbundene Erfahren von Ländern, Menschen und Kulturen. Somit findet das Reisen auch und vor allem im Kopf statt. Unsere Bücher sollen vor, während und nach der Reise helfen, Erfahrungen zu sammeln. Dies ist eine Form von Bildung, die uns – und die Welt – ruhig ein bischen besser machen darf.

– Hartmut Jäcksch

 

Das Verlagsprogramm

Unterteilt werden die Bücher nach Ländern:

  • Nordamerika
  • Mittelamerika
  • Südamerika
  • Europa
  • Afrika
  • Asien
  • Australien und Ozeanien

Neben Länderportraits, die einem all das bieten, was man über die entsprechenden Länder wissen muss, gibt es auch das Länderhandbuch SPEZIAL, wo Themen wie Natur, Reise und Kultur auf den Punkt gebracht werden, Reise- und Länderreportagen, Bildungs- und Reiseratgeber sowie Reiseführer.

Wie man sieht, hat dieser Verlag nicht nur vielseitige Titel zu bieten, sondern verfügt über all das, was das Herz eines Weltenbummlers begehrt.

Ebenfalls bietet der Verlag auch ein Reisemagazin, in dem es um die unterschiedlichsten Themen betreffend das Reisen, fremde Länder und deren Kultur geht.

Mein Buchtipp

“Innerhalb kürzester Zeit verlor Ann Kathrin Saul ihre Mutter, ihre Liebe, ihre Lebensfreude und letztendlich sich selbst. Was sollte sie jetzt tun? Sich ins Bett verkriechen oder alle Energie in einen Neuanfang stecken? Um sich wieder selbst zu finden, kündigte Ann Kathrin Saul ihren Job, verkaufte ihr ganzes Hab und Gut, sagte Familie und Freunden Lebewohl und startete in ihr neues Leben. Durch knietiefen Matsch, reißende Flüsse, enge Schluchten, über schmale Grate und endlose Strände wanderte Ann Kathrin Saul durch die Wildnis Neuseelands. Mit dabei hatte sie nur das, was in ihren Rucksack passte. Für fünf Monate war der 3.000 Kilometer lange Fernwanderweg Te Araroa in Neuseeland ihr Zuhause.” (Quelle)

Hier gelangt ihr direkt zum Onlineshop des Verlages!

Ich habe erst kürzlich mit dem Buch begonnen, bin nun knapp über die 100 Seiten hinaus und absolut begeistert von dem Buch; nicht nur von den Erfahrungen, die die Autorin mit ihren Lesern teilt, sondern auch von der Emotionalität dieses Buches. Es ist mir fast unmöglich, das Buch aus der Hand zu legen und ich bin so gespannt darauf zu erfahren, wie es weiter geht. Sobald ich das Buch beendet habe, werde ich eine ausführliche Rezension hierzu auf meinem Blog veröffentlichen.

Werbekennzeichnung: Trotz der Namensnennung und Verlinkung des MANA-Verlages handelt es sich bei diesem Beitrag nicht um Werbung. Weder wurde dieser Beitrag bei mir beauftragt, noch habe ich dafür ein Entgelt erhalten. Dieser Beitrag wurde aus freien Stücken verfasst.

Transparenz: Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate Links. Beim Kauf über einen dieser Links erhalte ich eine kleine Provision, was für euch am Preis allerdings nichts verändert und auch keine sonstigen Nachteile für euch mit sich bringt. Mehr Informationen hierzu findet ihr unter folgendem Link: KLICK

Copyright: Die Rechte an den abgebildeten Buchcovern sowie der Website-Screenshots liegen beim Verlag! Das Copyright der Fotos, sofern nicht im Beitrag anders bezeichnet, liegt bei mir. Ein Kopieren/Verbreiten derselben ohne meine ausdrückliche Genehmigung ist nicht gestattet.

Loading Likes...
More from Ivonne

Blogparade: #MyWonderwoman

Wahrscheinlich nerve ich schon damit aber ja, ich bin absolut im Superheldenfieber...
Read More

4 Comments

  • Liebe Ivy, dieser Verlag sagte mir bisher auch überhaupt nichts, aber ich hab direkt mal mit dem Stöbern angefangen. Da scheinen sich ja echt viele Schätze in dem Verlagsprogramm zu verstecken 🙂
    Ich liebe Reiseberichte und allgemein Bücher über fremde Länder, ich gehe dann nur immer die Gefahr ein, dass ich ganz schreckliches Fernweh bekomme, am liebsten alle Länder auf einmal bereisen möchte und dann traurig bin, wenn die zeitlichen oder finanziellen Mittel gerade nicht zur Verfügung stehen.
    Irgendwann dann 🙂
    Alles Liebe und weiterhin ganz viel Spaß mit der Lektüre!
    Janika

    • Liebe Janika,

      da kann ich dir nur zustimmen. Ich liebe solche Bücher auch und habe auch jedes Mal mit ganz schrecklichem Fernweh zu kämpfen, aber ich liebe es, wie emotional solche Geschichten sind und wie echt und wie viel man für sich selbst daraus manchmal noch mitnehmen kann. Sie inspirieren mich jedes Mal so sehr, ich kann es kaum in Worte fassen.

      Ich bin wirklich froh, diesen Verlag entdeckt zu haben. Es sind tatsächlich ein paar Schätze dabei und ich freue mich schon, mehr Bücher aus dem Verlag zu lesen.

      Liebste Grüße
      Ivy

  • liebe ivy,
    was für ein interessanter beitrag! den verlag kannte ich bis dato tatsächlich auch noch nicht, aber ich denke da werde ich mal einen genaueren blick rein werfen, denn das klingt wirklich sehr vielversprechend.
    auch das buch, welches du derzeit liest scheint ja wirklich beeindruckend zu sein, ich bin jetzt schon sehr gespannt auf deine rezension zu diesem buch 🙂
    da fällt mir wieder ein, dass ich unbedingt endlich mal frühstück mit elefanten lesen will.. ohman, zurzeit komme ich irgendwie gar nicht zum lesen..

    • Liebe Alina,

      ich bin mir sicher, dass du fündig wirst bei dem Verlag hihi die haben wirklich eine super tolle Auswahl an Büchern 🙂 Und das Neuseelandbuch kann ich wirklich nur empfehlen. Ich bin noch nicht ganz durch, aber es fesselt ungemein, ist total emotional und auch sehr inspirierend!

      Was Frühstück mit Elefanten betrifft kann ich dir dieses Buch wirklich nur dringend ans Herz legen, es ist einfach SO WUNDERVOLL!!!

      Liebste Grüße
      Ivy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich bin einverstanden