Der dtv-Schreibwettbewerb in Kooperation mit Sweek #dtvfantasynewcomer

Endlich ist es so weit. Solange musste ich diese Sache für mich behalten, heute darf ich euch die großartigen Neuigkeiten endlich verkünden. Ich fungiere als eins von fünf Jurymitglieder im dtv-Schreibwettbewerb, welcher in Kooperation mit Sweek veranstaltet wird.

Ihr könnt gar nicht glauben, wie sehr ich mich über diese Möglichkeit freue und wie unglaublich stolz ich bin, Teil dieses Projekts sein zu dürfen. Hinzu kommt, dass ich wirklich sehr aufgeregt bin und super gespannt, auf all dei Manuskripte, die ich lesen darf.

Worum es geht?

Ihr schreibt gerne Fantasygeschichten und träumt davon, irgendwann einmal ein eigenes Buch zu veröffentlichen? Dann habt ihr jetzt die Chance dazu. Ab dem 1. Juli 2018 bis zum 30. September 2018, 23:50:59 Uhr, könnt ihr auf der Online Plattform Sweek eure Geschichten unter dem Hashtag #dtvfantasynewcomer einreichen.

Die Gewinnergeschichte wird sodann von dem dtv Verlag im Rahmen eines Exklusivvertrags veröffentlicht. Die besten drei Geschichten erhalten vor Ort einen professionellen Lektorats-Workshop.

Die Jury setzt sich wie folgt zusammen:

  • Jenny-Mai Nuyen, Autorin
  • Ivonne Ludwig, Buchbloggerin
  • Stefanie Broller, Lektorin & Blogger Relations dtv
  • Julia Kniep, Lektorin dtv
  • Elisabeth Leuthardt, Lektorin dtv

 

Ich hatte es schon ein paar Mal erwähnt auf meinen Social Media Kanälen: Jenny-Mai Nuyen gehört seit Jahren zu meinen liebsten Autoren. Sie war mit unter ein Grund dafür, dass ich selbst mit dem Schreiben meiner eigenen Geschichten begonnen habe. Ich bewundere sie für ihr Talent und fühle mich daher unfassbar geehrt, gemeinsam mit ihr in dieser Jury sitzen zu dürfen. Ich freue mich so sehr, ich kann es kaum in Worte fassen!

Alle wichtigen Informationen wie Teilnahmebedingungen, Zeitplan, etc. pp. findet ihr unter diesem Link KLICK!

 

Werbekennzeichnung: Trotz der Namensnennung und Verlinkung des dtv Verlages sowie Sweek handelt es sich bei diesem Beitrag nicht um Werbung. Weder wurde dieser Beitrag bei mir beauftragt, noch habe ich dafür ein Entgelt erhalten. Dieser Beitrag wurde aus freien Stücken verfasst.

Transparenz: Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate Links. Beim Kauf über einen dieser Links erhalte ich eine kleine Provision, was für euch am Preis allerdings nichts verändert und auch keine sonstigen Nachteile für euch mit sich bringt. Mehr Informationen hierzu findet ihr unter folgendem Link: KLICK

Copyright: Die Rechte an den abgebildeten Buchcovern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Das Copyright der Fotos, sofern nicht im Beitrag anders bezeichnet, liegt bei mir. Ein Kopieren/Verbreiten derselben ohne meine ausdrückliche Genehmigung ist nicht gestattet.

Loading Likes...
More from Ivonne

Herbst Lektüre | 7 Bücher, die dir den Herbst versüßen

Okay, wo sind all meine Herbst Liebhaber? Draußen herrscht zwar noch Sommer...
Read More

4 Comments

  • Huhu,

    da hab ich ja schon überlegt, mitzumachen. Aber um ehrlich zu sein wurde ich da von allen Seiten gewarnt. Zumindest die Autorencommunity scheint da zwei große Probleme mit zu haben:
    – Durch das Voten haben nur die eine Chance, die schon einen großen Followerstamm haben, oder besonders exzessiv für sich werben. Hier steht Beliebtheit im Vordergrund, nicht die Qualität des Werkes.
    – Obwohl explizit Newcomer gesucht sind, sind es halt vor allem alte Hasen, die da mitmachen. Zumindest alte Hasen der Sweek-Community, sogar mit Romanen, die schon lange lange im Netz stehen können.

    Trotzdem überlege ich noch. Aber eigentlich habe ich als Sweek-Neuling doch eh keine Chance, und wenn ich den Roman jetzt kostenlos ins Netz stelle, bin ich damit auch für alle anderen Verlage zumindest mit dem Werk verbrannt, oder?

    Aber für dich freu ich mich natürlich. Du kannst ja nichts für die Wettbewerbsbedingungen, und dass nicht NUR die Freunde und Fans der Sweeker entscheiden, ist ein deutliches Plus. 🙂

    Liebe Grüße
    Britta

    • Hallo liebe Britta,

      ich finde solche Votingverfahren teilweise auch schwierig und problematisch. Ich habe selbst schon bei Wettbewerben mit ähnlichen Votingverfahren teilgenommen, weshalb ich deine Befürchtung etc. wirklich sehr gut nachvollziehen kann. Leider habe ich tatsächlich keinen Einfluss darauf und wenn ich ehrlich bin, wusste ich im Vorhinein nicht, wie letztendlich die Romane ausgewählt werden, die weiterkommen. Dennoch denke ich, dass es eine gute Möglichkeit ist, sein Glück zu versuchen. Die Jury behält sich ja auch vor, selbst noch zwei Geschichten für die Shortlist mit auszuwählen, unabhängig von den Followern etc. pp.

      Ob du, wenn du die Geschichte online stellst und nicht gewinnst, dann für alle anderen Verlage “verbrannt” bist, kann ich dir nicht beantworten. Ich weiß nicht, wie Verlage so etwas handhaben, aber da schon einige Geschichten von Wattpad in Verlagen publiziert wurden, eben weil sie so gut/beliebt/erfolgreich waren, denke ich, wird das vielleicht von den Verlagen unterschiedlich gehandhabt.

      Ganz liebe Grüße
      Ivy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich bin einverstanden