iCHANCE – Besser lesen, besser schreiben! | Aktion #liebeslesen

Anzeige.

 

iCHANCE – Besser lesen, besser schreiben! Eine Kampagne des Bundesverbandes Alphabetisierung und Grundbildung e. V. gegen funktionalen Analphabetismus bei jungen Erwachsenen.

Was ist funktionaler Analphabetismus?

Unsere Gesellschaft erwartet viel und stellt bestimmte Ansprüche an Erwachsene. Funktionale Analphabeten verfügen nicht über die Lese- und Schreibkenntnisse, die unsere Gesellschaft von einem Erwachsenen erwartet. Sie können zwar einzelne Wörter schreiben und einfache Sätze lesen, verstehen allerdings den Sinn eines längeren Textes nicht. Meist befinden sich ihre Schreib- und Lesekenntnisse auf dem Niveau eines Zweit- oder Drittklässlers. Jeder siebte Erwachsene in Deutschland hat dieses Problem. Nur die wenigstens gehen offen damit um, da sie viel zu häufig noch auf Unverständnis stoßen und das obwohl sie im Alltag immer wieder auf die Hilfe ihrer Mitmenschen angewiesen sind.

7,5 Millionen Menschen in Deutschland können weder richtig lesen, noch schreiben, dies entspricht jedem Siebten, dem man auf der Straße begegnet. 1,5 Millionen Menschen der Betroffenen sind zwischen 18 und 29 Jahre alt.

 

Aktion #liebeslesen

Und genau aus diesen Gründen hat iCHANCE die Aktion #liebeslesen ins Leben gerufen. Gemeinsam mit fleißigen Helfern hat iCHANCE neue, öffentliche Bücherschränke entstehen lassen.

Ein öffentlicher Bücherschrank ist ein Schrank mit Büchern, der dazu dient, Bücher kostenlos, anonym und ohne jegliche Formalitäten zum Tausch oder zur Mitnahme anzubieten. So wird z. B. hierdurch auch Menschen die Möglichkeit gegeben, zu lesen, die finanziell eventuell nicht so aufgestellt sind, als das sie sich ständig neue Bücher kaufen könnten. Andere Menschen wiederum haben die Möglichkeit, wenn sie einige ihrer Bücher los werden möchten, diese auf öffentliche Bücherschränke zu verteilen, sodass andere lesebegeisterte Menschen ihre Freude daran haben können.

“So finden Leser ohne Bücher zu Büchern ohne Leser.”

Die Aktion hat zwei Phasen, Phase 1 war es, öffentliche Bücherschränke zu bauen und/oder aufzustellen.

Zwischenzeitlich sind wir bei Phase 2 angelangt, in der es darum geht, öffentliche Bücherschränke in ganz Deutschland mit Büchern in Einfacher Sprache auszustatten und somit auch einen Zugang für Menschen zu schaffen, die (noch) nicht so gut lesen können.

Die Bücher werden von iCHANCE gestellt, für den Rest sind wir selbst, die Teilnehmer, verantwortlich.

Und so könnt ihr mit machen:

  1. Bestelle bei iCHANCE kostenlos ein Bücherpaket mit Büchern in Einfacher Sprache.
  2. Stelle das Paket in einen öffentlichen Bücherschrank in deiner Nähe.
  3. Poste ein Foto davon öffentlich auf Instagram, verlinke @ichance_de und versehe das Bild mit dem Hashtag #liebeslesen
  4. Folge dem Instagram Account von @ichance_de

Mehr über die Aktion findet ihr HIER.

Unter allen Teilnehmern werden wöchentlich großartige Preise verlost. Wer nicht gewinnt, bleibt bis zum Ende der Aktion im Lostopf.

Alle Informationen sowie die Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel findet ihr HIER.

Wieso ihr mit machen solltet?

Es gibt Menschen, die eben nicht das Glück haben, so gut lesen zu können wie wir – und das aus den verschiedensten Gründen. Um auch diesen Menschen den Zugang zu Büchern zu schaffen, ist #liebeslesen wirklich eine ganz großartige Aktion, die ich nur zu gerne unterstütze. #liebeslesen ist eine Aktion, die nicht nur Gutes tut, sondern auch Spaß macht. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, etwas zu gewinnen – als Belohnung quasi dafür, dass ihr die Aktion mit eurer Stimme in die Welt hinausgetragen und Menschen, die unter funktionalem Analphabetismus leiden, unterstützt habt.

Loading Likes...
More from Ivonne

Eine Liebeserklärung an den Winter

Während sich viele jedes Jahr über die eisigen Temperaturen, das triste Wetter,...
Read More

8 Comments

  • Was für eine tolle Aktion. Ich werde mir deren Homepage gleich mal anschauen und auch eine E-Mail hinschicken. Bei mir in der Nähe gibt’s auch ein Bücherschrank. So eine tolle Aktion möchte ich gerne unterstützen.

    Danke fürs drauf aufmerksam machen!

    LG
    Sarah

  • Hallo Ivy,

    eine richtig coole Aktion. Ich finde das so super, dass du das unterstützt und darauf aufmerksam machst.

    Ich werde mal schauen bzw. vielmehr das Internet befragen, ob es in meiner Umgebung auch irgendwo einen Bücherschrank gibt. Ich wohne leider etwas abseits vom Schuss und mir ist bisher noch keiner aufgefallen. Aber wenn ich einen finde, werde ich auf jeden Fall auch an der Aktion teilnehmen.

    Viele Grüße
    Natascha

    • Liebe Natascha,

      das freut mich wirklich sehr zu hören. ich drücke die Daumen, dass du einen Bücherschrank findest – ich musste auch erst mal eine Weile suchen, bis ich einen gefunden hatte, aber auf Wikipedia gibt es z. B. eine Liste, auf der ein paar Bücherschränke deutschlandweit aufgelistet sind, vielleicht wirst du ja da fündig 🙂

      Liebste Grüße
      Ivy

  • Hallo Ivy,

    ich wollte dir nur sagen, dass ich nur durch dich auf diese Aktion aufmerksam geworden bin und mir ebenfalls so ein Bücherpaket bestellt habe.

    Ich finde es super, dass du auch auf solche Dinge aufmerksam machst.

    Liebe Grüße
    Lisa

  • Liebe Ivy,
    heute habe ich endlich mal die Möglichkeit mir etwas Zeit für die schönen Dinge des Lebens zu nehmen und durch deine letzten Blogbeiträge ausgiebig zu stöbern, dass will ich nämlich schon seit Tagen machen!

    Die Aktion #liebeslesen klingt wirklich ganz wunderbar und ich finde es klasse, dass du darauf aufmerksam machst! Ich muss sagen, ich war relativ zu Anfang des Beitrages schnell sprachlos und überrascht. Kennst du dieses Gefühl, wenn du etwas liest, und du dann während dem lesen eine Art Kloß im Hals bekommt und dir ein Gefühl des unwohl-seins den Rücken hoch krabbelt? Genau so habe ich mich ehrlich gesagt bei den Fakten zu den Analphabeten gefühlt..

    Deswegen finde ich die Aktion umso wunderbarer und ich werde mir direkt die Links zur Aktion anschauen und genau durchlesen!

    Liebe Grüße,
    Alina

    • Liebe Alina,

      ich weiß ganz genau was du meinst, mir ging es ähnlich, als ich zum ersten Mal auf die Aktion aufmerksam wurde. Ich finde es so toll, wie viele sich aus der Bloggerwelt in den letzten Wochen dafür engagiert haben; das zu sehen, macht einfach glücklich.

      Liebste Grüße
      Ivy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich bin einverstanden