Meine 18 Bücher für 2018

Obwohl ich diesen Post eigentlich nicht schreiben wollte, da ich einfach unglaublich schlecht darin bin, mich an irgendwelche Leselisten zu halten, bin ich mal mein Bücherregal durchgegangen und habe dabei doch einige Bücher entdeckt, die ich in diesem Jahr unbedingt lesen möchte. Daher gibt es den Post nun doch, auch angespornt von all den anderen, die ihren bereits geschrieben haben 🙂 Am Ende des Jahres wird sich ja dann herausstellen, wie schlecht ich tatsächlich darin bin, mich an irgendwelche Leselisten oder Leseplanungen zu halten.

Ins Leben gerufen wurde diese Challenge übringens von Zeilenspringer.

Und jetzt fangen wir doch gleich mal an:

Nachdem Becky Albertalli mich bereits mit Nur Drei Worte und The Upsite of Unrequited begeistern konnte, wurde sie nicht nur zu einer meiner neuen Lieblingsautorinnen, sondern auch – nachdem ich sie tatsächlich treffen durfte – auch zu einer der interessantesten und bewundertswertesten Frauen, die ich jemals kennenlernen durfte. Natürlich steht Leah On the Off Beat damit sehr hoch im Kurs. Ich kann es kaum erwarten, dieses Buch endlich zu lesen, da sie mir auch in unserem gemeinsamen Gespräch ein bisschen was darüber erzählt hat. Ich bin absolut neugierig und freue mich riesig darauf.


Queens of Geek stand eigentlich schon auf meiner 2017er Leseliste. Nicht nur klingt das Buch einfach fantastisch, auch die übermäßig positiven Stimmen zu dem Buch haben mich absolut überzeugt. Ich weiß gar nicht, wieso ich es bisher noch nicht gelesen habe, doch für 2018 habe ich mir dieses pinke Schmuckstück auf jeden Fall vorgenommen und ich hoffe, dass ich meinen Plan bezüglich dieses Buches auch schon bald umsetzen kann. Ich bin nämlich super gespannt, wobei gespannt noch fast untertrieben ist und ich freue mich absolut darauf, es zu lesen.


Nachdem mich Der Weihnachtosaurus von Tom Fletcher förmlich aus den Socken UND vom Hocker gehauen hat, bin ich Tom Fletcher mit seiner Liebe zu Weihnachten und Dinosauriern absolut verfallen. Nicht nur liebe ich seinen Schreibstil, sondern sind seine Ideen einfach mega grandios und teilweise echt abgefahren. The Creakers kann daher nur genauso gut sein und nachdem ich in London ein bisschen durch das Buch geblättert habe, muss ich es unbedingt in diesem Jahr lesen. Es ist ebenso aufgebaut wie Der Weihnachtosaurus mit diesen wunderschönen Illustrationen und ich freue mich so übermäßig darauf, es endlich in diesem Jahr zu lesen.


Batman … ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich auf dieses Buch freue. Marie Lu konnte mich bisher zwar nicht zu 100 % überzeugen, dennoch bin ich unfassbar gespannt auf dieses Buch, insbesondere jetzt, nachdem ich wieder in einer ziemlich intensiven Superhelden Phase stecke. Batman mochte ich früher schon immer, ich habe die Filme immer mit meinen Eltern angeschaut und kann das Buch demnach kaum noch erwarten. Ich hoffe, diesmal kann mich Marie Lu mehr überzeugen, denn es wäre echt schade drum, wenn mir das Buch nicht gefallen würde, wo ich Batman doch so sehr liebe. Ich bin sehr auf die Interpretation und vor allen Dingen auch auf die Umsetzung gespannt.


Und nach Batman muss ich dann natürlich auch unbedingt Catwoman lesen, das in diesem Jahr noch auf Englisch erscheinen wird. Ich muss gestehen – auch wenn ich mir damit eventuell Feinde mache – dass ich es echt schade finde, dass Sarah J. Maas diejenige welche ist, die das Buch einer meiner absoluten Lieblingssuperheldinnen schreibt, denn ein großer Fan bin ich nicht unbedingt von ihr, weder von ihren Büchern, noch von ihrem Schreibstil. Dennoch werde ich dieses Buch lesen, immerhin geht es um Catwoman. Ich hoffe sehr, dass es mich nicht enttäuscht. Auch hier bin ich insbesondere auf Sarah J. Maas Interpretation von Catwoman gespannt.


Selten habe ich so auf ein New Adult Buch hingefiebert wie auf dieses hier. Eigentlich noch nie, wenn ich ehrlich bin. Mit Berühre mich. Nicht. hat mir Laura Kneidl im letzten Jahr bewiesen, dass es tatsächlich auch sehr gute Bücher in diesem Genre gibt; die anders sind. Seither fiebere ich dem zweiten Teil entgegen und bin einfach unfassbar gespannt darauf, wie es mit Sage und Luca weiter geht. Ich hoffe sehr, dass mich Band zwei genauso begeistert wird, wie es Teil eins beretis getan hat. Ich bin gespannt und werde natürlich berichten.

Update: Ich habe das Buch gestern bereits beendet und werde in den nächsten Tagen meine Rezension dazu posten, ihr dürft also gespannt sein.


Nevernight, ein Buch, dass ich schon seit letztem Jahr immer mal wieder lese. Die ersten Seiten haben mich absolut beeindruckt, diese düstere Atmosphäre, dieser Schreibstil – ich war hin und weg und bin es eigentlich immer noch, weil es so anders ist als alles, was ich sonst bisher gelesen habe, dennoch komme ich einfach nicht voran, was mir ein unfassbar großes schlechtes Gewissen macht, da ich es vom Verlag zugeschickt bekommen habe und ich eigentlich NIE so lange für ein Rezensionsexemplar brauche. Aber irgendwie schaffe ich nie, mehr als ein paar Seiten am Stück zu lesen und das macht mich irre. Deshalb habe ich mir fest vorgenommen, es Anfang des Jahres zu lesen und auch endlich zu beenden.


Und wo wir gerade schon bei Jay Kristoff sind, bleiben wir doch direkt bei ihm und seinen Büchern. Illuminae liegt schon seit dem Tag des Erscheinens auf meinem SUB. Ich liebe Sci-Fi absolut und als ich von diesem Buch hörte, musste ich es einfach haben. Mittlerweile habe ich es auf Englisch und Deutsch in meinem Regal stehen, aber noch immer nicht gelesen, was ich in diesem Jahr auf jeden Fall ändern möchte. Ich habe bisher sehr gute, aber auch einige schlechte Dinge gehört, bin trotzdem gespannt, wie es mir gefallen wird und freue mich absolut auf dieses Weltraumabenteuer.

 


Cassandra Clare, wie könnte ich nicht auf eines ihrer Bücher hinfiebern. Mit Queen of Air und Darkness endet auch die absolut epische Dark Artifices Reihe, was mich schon ein wenig traurig stimmt, aber ich bin mir zu 1000 % sicher, Cassandra Clare wird uns ein absolut grandioses Finale liefern und darauf freue ich mich so riesig. Ich hoffe, ich habe mich mit dem Erscheinungstermin nicht vertan. Nachdem dieser ständig gewechselt hat, habe ich ein bisschen den Überblick verloren. Aber egal ob dieses Jahr oder nächstes, ich freue mich jedenfalls wie ein Honigkuchenpferd auf dieses Buch, auch wenn ich es wohl mit jede Menge Tränen verabschieden werde.


V. E. Schwab, alle schwärmen ja von ihr und ihren Büchern und ich sitze noch immer hier, und habe noch keines davon gelesen, obwohl zwei oder drei schon in meinem Regal stehen. A Darker Shade of Magic höre und sehe ich in letzter Zeit immer häufiger, sodass ich richtig Lust darauf bekommen habe, es auch endlich zu lesen und dann auch mitreden zu können. Dieses Buch begegnet einem ja echt überall. Deshalb habe ich mir vorgenommen, mich in diesem Jahr auch diesem Abenteuer zu widmen und ich könnte gespannter und neugieriger nicht sein.

 


Stalking Jack the Ripper war ein Buch, das ich im letzten Jahr absolut geliebt und vergöttert habe. Ich mochte alles daran, einfach alles und konnte daher das Release Datum von Hunting Prince Dracula kaum noch erwarten. Es landete auch direkt auf meinem SUB, gelesen habe ich es aber immer noch nicht – weiß Gott wieso. Dieses Jahr möchte ich es aber unbedingt lesen. Ich kann es kaum erwarten, endlich wieder in diese düstere Welt abztauchen. Ich bin so aufgeregt und so voller Vorfreude, ich bin mir sicher, es wird definitiv eines meiner nächsten Bücher werden. Die positiven Stimmen zu dem Buch machen es nämlich alles andere als einfach, noch länger zu warten.


Glücklicherweise erscheint Ende des Jahres dann auch Teil 3 dieser Reihe, Escaping from Houdini. Wie genial ist dieser Titel eigentlich und überhaupt das Cover? Ich kann euch diese Reihe wirklich nur ans Herz legen, besonders wenn ihr starke, weibliche Charaktere mögt. Ich liebe diese Bücher so sehr und bin einfach so gespannt, was sich Kerri Maniscalco noch so alles für uns ausgedacht hat. Ich bin mir sicher, das Buch wird ebenso genial werden wie Stalking Jack the Ripper. Eigentlich lese ich solche Bücher ja immer super gerne im Herbst, allerdings bezweifle ich, dass ich so lange warten kann, zumindest was Teil 2 angeht. Teil 3 erscheint im September diesen Jahres!


Stephen King’s Es liegt ebenfalls schon eine gefühlten Ewigkeit auf meinem SUB und dennoch bin ich nicht dazu gekommen, es zu lesen. Mal ganz abgesehen davon, dass es ein ziemlich dicker Schinken ist, was ich tatsächlich nicht wusste, bevor ich es als Rezensionsexemplar beim Blogger Portal angefragt hatte, habe ich tatsächlich auch sehr viel Respekt vor Stephen King, da er einen ganz eigenen und speziellen Schreibstil haben soll. Ich liebe den Film, den neuen und den alten – ja sie sind gruselig – und bin daher extrem gespannt auf das Buch. Und da es nun wirklich mal an der Zeit wird, es auch zu lesen, werde ich dieses Buch auf jeden Fall in diesem Jahr zu einer Priorität machen. Ich hoffe ich komme bald dazu, es zu lesen.


Feuer und Flut ist ein Buch, über das ich hin und wieder nicht nur auf Instagram stolpere, sondern dass mir jetzt schon mehrfach von ein paar lieben Menschen empfohlen wurde. Ich weiß, dass es Teil 3 wohl nie geben wird, dennoch möchte ich das Buch unbedingt in diesem Jahr lesen. Von dem, was ich bisher gehört habe, scheint dies ja ein richtig gutes Buch zu sein; eine Geschichte, die mir auf jeden Fall gefallen könnte. Ich bin absolut gespannt darauf endlich selbst herauszufinden, warum dieses Buch von manchen so gehyped wird. Schade drum, dass der dritte Teil wohl nie seinen Weg auf den Markt finden wird.

 


Bitte erschlagt mich nicht, aber ich habe die Harry Potter Reihe noch immer nicht vollständig gelesen. Erst drei Teile habe ich gelesen und ja, ich sage es immer und immer wieder, dass ich endlich damit weitermachen möchte, aber bis dato konnte ich mein Vorhaben nie in die Tat umsetzen. Was sich in diesem Jahr hoffentlich endlich ändern wird, denn eigentlich liebe ich Harry Potter. Ich bin zwar kein riesiges Fangirl, aber ich bin definitiv Fan und auch die bisherigen Bücher mochte ich ungemein, dennoch habe ich es nie geschafft, weiterzulesen. Dieses Jahr wird aber alles anders. Der vierte Band wartet schon auf mich und ich bin absolut gespannt drauf.


Auf Wolkenschloss habe ich so hingefiebert im letzten Jahr. Ich hatte es sogar vorbestellt, weil ich nicht nur das Cover wunderschön finde, sondern auch der Inhalt richtig toll klingt. Gelesen habe ich es bis dato aber noch immer nicht, was mich selbst ein wenig ärgert. Ich bin zwar kein großer Fan von Kerstin Gier als Person, ihre Bücher jedoch mochte ich bisher gerne, zumindest die, die ich gelesen habe. Ich freue mich wirklich auf dieses Buch und bin super gespannt, was diese Geschichte alles zu bieten hat. Es klingt jedenfalls nach einem Buch für Zwischendurch; eine Geschichte zum Wegträumen und darauf freue ich mich schon sehr.


Dear Martin habe ich glücklicherweise zu Weihnachten geschenkt bekommen. Es ist unerwartet dünn muss ich gestehen, dennoch freue ich mich sehr darauf, dieses Buch bald lesen zu können. Es klingt nach einem unglaublich starken und emotionalen Buch. Es steht schon seit einer Weile auf meiner Wunschliste und nachdem ich so viel Gutes darüber gehört habe, muss ich es einfach in diesem Jahr lesen. Ich überlege sogar, da ich wirklich neugierig darauf bin, es schon in den nächsten Tagen zu lesen, da es wirklich sehr dünn ist. Ich bin gespannt drauf. Ich bin mir sicher, dass mich auch dieses Buch aus den Socken hauen wird.


Mackenzie Lee konnte mich mit ihrem Buch Cavaliersreise absolut überzeugen. Als ich dann gesehen habe, dass es noch ein weiteres Buch von ihr gibt und zwar The Monstrous Thing, musste ich es sofort haben. Ich wollte es eigentlich letztes Jahr zu Halloween lesen, bin aber, wie man sieht, nicht dazu gekommen. Das möchte ich in diesem Jahr ändern. Ob ich bis Halloween warten kann bzw. möchte, weiß ich noch nicht, aber ich behalte dieses Buch auf jeden Fall im Hinterkopf und hoffe, dass ich meinen Plan, es dieses Jahr zu lesen, dann auch tatsächlich umsetzen kann. Ich freue mich nämlich absolut riesig darauf. Außerdem finde ich das Cover ja absolut genial, irgendwie erinnert es mich ein bisschen an Frankenstein.


UPDATE

(gelesene Bücher werden regelmäßig mit rot durchgestrichen)

 

 

Und nun seid ihr an der Reihe. Welche 18 Bücher möchtet ihr in diesem Jahr unbedingt lesen? Wenn ihr selbst einen Beitrag geschrieben habt, verlinkt ihn mir gerne in den Kommentaren, dann verlinke ich euch in meinem Beitrag mit 🙂 Ansonsten erzählt auch einfach mal, welche Bücher ihr aus meiner Liste schon kennt bzw. ob ihr auch ein paar davon lesen möchtet.

WEITERE BEITRÄGE

Book-Walk
AlinaKunterbunt
AvaReads
Books are my best Friends


INSTAGRAM | FACEBOOK | YOUTUBE | GOODREADS

Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier. Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor!

Loading Likes...
More from Ivonne

Rezension: Illuminae. Die Illuminae-Akten_01 – Jay Kristoff u. Amie Kaufman

Es ist mal wieder so weit. Es folgt eine Rezension zu einem...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich bin einverstanden