Gleich zu Anfang hat mich der Schreibstil der Autorin wahnsinnig beeindruckt. Jennifer Bright schreibt emotional und ein wenig verspielt, dazu sehr bildhaft. Es dauerte nicht lange, bis ich mich zwischen den Seiten und in ihren Worten verloren hatte. Die Seiten flogen nur so dahin und zum ersten Mal seit Wochen habe ich ein Buch wieder so richtig genießen können.